[ Autoren der Single-Generation ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Peter Roos: Jahrgang 1950

 
       
     
       
   

Peter Roos in seiner eigenen Schreibe

 
   

ROOS, Peter (1980): Jahrgang 50: Die Erben der Apo.
Peter Roos über die Konflikte der Nachkriegsgeneration,
in: Spiegel Nr.1 + 2 v. 07.01.

ROOS, Peter (2002): Einfach ein Supergefühl.
Wie geht's einem Schriftsteller, wenn der Trend das eigene Lebensthema einholt? Der Autor, ein Männerkenner, über das neue Patriarchat,
in: Rheinischer Merkur Nr.21 v. 23.05.

Wer ist Peter ROOS? Jemand der sich als Vorkämpfer der Männerbewegung in Deutschland versteht, sich aber im gegenwärtigen Trend der Männerliteratur vernachlässigt fühlt, weswegen er einen ausschweifenden Überblick über sein Werk geben muss und ganz nebenbei auch auf den Boom an Männerliteratur eingeht.

 
       
   

Die wilden 40er (1992).
Porträt einer pubertären Generation
Düsseldorf
: Econ (vergriffen)

 
   
     
 

Klappentext

"Peter Roos porträtiert seine Generation, daß einem der Atem stockt! Neu, frisch und frech ist sein Seelen-Blick und seine soziologische Phantasie. In 40 Porträts fixiert er mit dem Generationenschnitt die individuelle Lebensmitte, die zusammenfällt mit dem Ende der beiden Staaten. Subjektiver und objektiver Neubeginn. Peter Roos porträtiert die Gleichaltrigen von nebenan und die prominenten 40er".

 
     
 
       
   

Die Porträts

Der 40. Breitengrad - Vorwort
  • CARRIÈRE, Mathieu: "Wir sind eine charakterlose Generation" oder Die Kriege unserer Jahre
  • SCHWAB, Valentin; Jahrgang 48, Fotograf und Filmemacher; ein Kind: Kriegsbilder
Zweite Halbzeit: Sport und 40
  • SCHÜLLER, Heidi: "40 ist mehr als 50 Prozent" oder Hochleistungstempo
  • HANISCH, Cornelia: "Ich schmuse gern" oder Fechten, Falten, Feminismus
  • BURGSMÜLLER, Manfred "Manni": "Der Ball muß ins Tor!" oder Ende der ersten Halbzeit
  • FERSCH, Alfred; Jahrgang 51, Kraftfahrzeugmechanikermeister; verheiratet, zwei Töchter: Gebrauchtwagen
40er-Splitter I - Statements der Bühnenkünstler
  • RIHM, Wolfgang, Jahrgang 52, Komponist: Durchgangsstadium/Suchbewegung
  • SELGE, Edgar, Jahrgang 1948, Schauspieler, verheiratet mit Franziska Walser: Imitationszug Ideologie/Verdacht
  • WALSER, Franziska, Jahrgang 1952, Schauspielerin, Tochter des Schriftstellers Martin Walser: Jugendrolle/Altersangst
  • POTSCHKA, Bernhard "Potsch"; Jahrgang 1952, Rockmusiker, Musikproduzent, Mitbegründer der "Nina-Hagen-Band" und "Spliff": Miteinander/Führeinander
  • BEDNORZ, J. Georg: "Ich versuche nur, meine Neugierde zu befriedigen" oder Nobelpreisschock
40er-Splitter 2 - Brillenalter
  • HASSAUER, Friederike: "Das Generations-Biotop an der Universität ist gestört"! oder Schatten des Geschlechts über der Vernunft
40er-Splitter 3 - Verantwortungsalter oder Ein unvorhergesehenes Treffen
  • RINGSGWANDL, Georg: "Vogelwild" oder Die relative Leistung dieser Generation
  • DEIX, Manfred: "Ich will nicht erwachsen werden!" oder Der Prinz der Pubertät
40er-Splitter 4 - Schuhalter
  • MÜLLER, Dieter: "Gekocht wird im Kopf" oder Der McDonald's-Schock
  • BARTHEL, Burkhard; Jahrgang 51, praktischer Tierarzt, verheiratet, drei Kinder: Großvieh
  • WILLNER, Gabriele D.: "Die setzen an zum nächsten Sprung" oder Führungskräfte um 40
40er Splitter 5 - Ein Unternehmer-Statement
  • KIERZEK, Matthias; Jahrgang 1950, Druckerei- und Verlagsbesitzer: Kunden/Frauen
  • KERN, Otto: "Die Generation, die jung bleiben will" oder Mode, Machen, Management
  • VÄTHJUNKER, Walter; Jahrgang 50, Textilkaufmann, verheiratet, drei Kinder: Textilwirtschaft
40er-Splitter - Statements der SchriftstellerInnen
  • ADAM, Ursula; Jahrgang 1950: Ausstieg/Einstieg
  • RATHENOW, Luth; Jahrgang 1952: DDR/BRD
  • ORTHEIL, Hanns-Josef; Jahrgang 1951: Bruch/Sprung
  • GRZIMEK, Martin; Jahrgang 1950: Krieg/Kritik
  • PETERSEN, Karin; Jahrgang 1950: Krieg/Frieden
Jüdin in Deutschland, 40
  • HEUBERGER, Rachel: "Ich stehe dazwischen" oder Unjüdische Fragen
  • PAGENER-NEU, Gabriela: "Ich bin die kleinste Jüding, die ich kenne!" oder Angst, Altern, Assimilation
  • DISCHEREIT, Esther: "Alles war man, hauptsächlich leise, vor allem keine Jüdin!" oder Heimatlos
  • KES, Risa: "41 Jahre. Besitzt Katze." oder Das jüdische Herz
  • SALAMANDER, Rachel: "Der jüdische Witz ist schon sehr gut!" oder Die Normalität des Unnormalen
  • KNAHN, Uschi; Jahrgang 52, Hausfrau, verheiratet, zwei Kinder: Naturschutz
  • CARL, Michel; Jahrgang 50, Gärtnermeister, verheiratet, drei Kinder: Gänseblümchen
Die Politik wird 40
  • WISSMANN, Matthias: "Die Droge Politik" oder Weisheit des Schwabenalters
  • HASSELFELDT, Gerda: "Ich möchte mir kein Urteil erlauben!" od4r Die Ministerin auf dem Schleudersitz
  • KRAUSE, Günther: "Ehe Deutschland" oder Wiedergeburt mit 40
  • GAUWEILER, Peter: "Ich will kein Held sein!" oder Machtgestöber
  • DITFURTH, Jutta: Streßfest, powermäßig und selbstgesteuert oder Die Generation in Grün
  • BRIE, André: "Ich spüre überall die Grenze!" oder Ein Leben parallel zur DDR
40er-Splitter 7 - Künstler-Statements
  • DROESE, Felix; Jahrgang 1950: Kraft/Kunst
  • SEYFRIED, Gerhard; Jahrgang 1948: Anarchie/Ruhe
  • BARTEIL, Uta; Jahrgang 50, Kleintierärztin, verheiratet, drei Kinder: Quellenburg
  • HAUPTMANN, Tatjana: "Ich bin ein Knallfrosch!" oder Die Prinzessin mit dem Federkiel
  • SEKORA, Karin; Jahrgang 52, Romanistin: Altersteufel
  • BACH, Elvira: "Immer ich!" oder Die Neue Wilde ist alt geworden
  • HARTMANN, Siggi; Jahrgang 51, Damenfriseurin, verheiratet, ein Sohn: Fönrevolution
  • GOTTSCHALK, Thomas: "Die 40er sind alle irgendwo verwechselbar!" oder Von Gott, vom Schalk und vom Scheitern
  • ZIER, Ursula: "Die Bilder stimmen nicht!" oder Die Seele der Jahre
  • BERGKEMPER-MARKS, Gertrud: "Der 40. wird keine Affäre!" oder Die erste Polizeipräsidentin der Republik
40x danke            
 
       
   

Trau keinem über dreißig (1980).
Eine Generation zwischen besetzten Stühlen. 25 Wortmeldungen, gesammelt von Peter Roos
Köln: Kiepenheuer & Witsch (vergriffen)

 
   
     
 

Bilanz der um die 30-Jährigen

"Das 30. Jahr also als Anlaß, Bilanz zu ziehen, sich neu zu orientieren, sich über das Heranwachsen zu vergewissern und die überprüften alten Träume, Wünsche, Hoffnungen hinüberzunehmen ins Erwachsenenleben. Eingeschlossen die Frage: Gibt es neben der Alternative »Ausflippen oder Eingliederung ins bürgerliche Erwerbsleben« einen dritten Weg, und mit welcher Ethik ist er begehbar?
Männer und Frauen der Jahrgänge 1948 bis '53 melden sich hier zu Wort. Die besetzten Stühle stehen für den Eintritt in eine vorgeformte Arbeitswelt, stehen für reales oder seelisches Berufsverbot, für faktische oder befürchtete Arbeitslosigkeit. Ökologie, Feminismus, Modelle alternativen Lebens gehören genauso wie die Politisierung aus den Endsechzigern zu den Denkfiguren, unter denen sich die Integration in den Beruf vollzieht. Daß dieses Unterfangen nicht nur ein Problem der vorgeblich verwöhnten Mittelschichtkinder ist, zeigen die Beiträge derer, die aus Arbeiterfamilien stammen."  (1980, S.15)

 
     
 
       
   

Die Beiträge des Buches

  • ROOS, Peter - Blick ins Innere einer Generation
  • DAUTEL, Klaus - Curriculum vitae
  • PROSSEL, Elisabeth - Aber irgendwann ist die Parka-Zeit vorbei
  • SCHERER, Burkhard - Warnung vor Dampfwalzen
  • LESKE, Friederike - Praxis-Schock
  • KAHL, Dieter - Ein Weg ins Freie?
  • BURGFELD, Carmen - Vater Mutter Kind. Und Ich?
  • HIRSCHBERG, Dieter - Schlaf/Zimmer
  • ROOS, Peter & Benno REICHER - Trau keinem über 60!
  • HASSAUER, Friederike - Der lange Prozeß
  • SAMOWSKI, Elke/SAMOWSKI, Jupp/ROOS, Peter - Die Arbeit los sein
  • EISENBERG, Götz - Unsere Hoffnungen auf eine Veränderung der Welt
  • JANKOWSKI, Adam - We can get a satisfaction
  • WISSMANN, Matthias - Jemand, der Rückgrat hat
  • POKATZKY, Klaus - Kandidieren Sie nicht!
  • BRENNER, Anton - Ausgegrenzt
  • PETERS, Christraut - Ein halbes Jahr "Grün"
  • SCHULZE, Hartmut - Freaklich in die Katastrophe
  • SCHUMACHER, Joachim - Goldkäfig + Verödung
  • MAJER, Stefani - Ich und Sie
  • BREUER, Thomas C. - Schluß-Verkauf
  • LASSAHN, Bernhard - Mir geht es gut
  • JAEGER, Falk - Innen-Räume
  • MEER-LEYH, Christoph - Zu den Weibern überlaufen
  • PETERSEN, Karin - Kleider machen Frauen
  • JUST, Renate - Die immer deutlicher hervortretenden "zwei Seiten" des Wohngemeinschaftslebens
  • ROOS, Peter - Jahrgang 50
  • ROOS, Peter - Tabu/Liebe/Haß/Zukunft: Eine Miniatur-Umfrage unter Generationsgenossen
  • DAUTEL, Klaus/HASSAUER, Friederike/ROOS, Peter - Geboren 1950
 
   

Weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2002-2015
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 17. Mai 2008
Update: 07. August 2015