[ Autoren der Generation @ ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Henrik Hieronimus: Die Coolness der Provinz

 
       
     
       
   

Henrik Hieronimus in seiner eigenen Schreibe

 
   
  • fehlt noch
 
       
   

Henrik Hieronimus im Gespräch

 
   
fehlt noch
 
       
   

Morgens an irgendeinem Tag (2003)
Salzburg
: Jung und Jung

 
   
     
 

Klappentext

"Sie arbeiten am Bau, pflastern Straßen, setzen Randsteine, reparieren, was kaputt ist. Sie behandeln ihre Kollegen nicht unbedingt besser als der Chef sie. Die Arbeit ist eintönig, nervend, geht an die Grenzen. Manchmal hilft Bier, manchmal Dope, manchmal gar nichts mehr. Über Frauen wird eine ganze Menge geredet, oft nur das, und darüber, wie es weitergeht. Dann kommt der Feierabend, das Wochenende, auch da läuft nicht alles rund.
Einerseits. Andererseits ist das das Leben, das man hat, und ein anderes steht nicht auf dem Lohnzettel. Wenn Pjotr an die Tür klopft, kann man ihn doch nicht draußen stehen lassen. Hereinspaziert, aufs Sofa oder an den Küchentisch mit ihm. Und dann: ein Bier und ein Omelett gegen eine Geschichte. Kein schlechter Tausch, lieber Leser.
"

 
     
 
       
   

Rezensionen

MESSMER, Susanne (2003): Großstadthasser,
in: TAZ v. 24.09.

KÄMMERLINGS, Richard (2003): Vom Ruhr- ins Bleistiftgebiet.
Mahlzeit: Henrik Hieronimus erzählt Stories aus der Produktion,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.10.

"Wenn man will, ist das Arbeiterliteratur, alte Schule, old economy sozusagen, doch ohne jede ideelle Überformung, erklärt Richard KÄMMERLINGS.

 
   

Weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2002-2015
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 26. September 2003
Update: 04. Juli 2015