[ Autoren der Generation Golf ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Tommy Jaud: Vollidiot

 
       
     
       
   
  • Aktuellster Beitrag
  •  
           
       

    Tommy Jaud in seiner eigenen Schreibe

     
       
    fehlt noch
     
           
       

    Tommy Jaud im Gespräch

     
       

    SCHAERL, Marika (2004): Trottel, Single, männlich.
    Der Kölner Comedy-Autor Tommy Jaud hat einen Roman über tollpatschige, neurotische Männer geschrieben - der vor allem bei Frauen gut ankommt,
    in: Focus Nr.35 v. 23.08.

    Tommy JAUD, Angehöriger der Generation Golf (II), über das Single-Dasein und das Buch "Vollidiot":

    "FOCUS: Wie viel »Vollidiot« steckt in Ihnen selbst?
    Jaud: Ich war selber Single, zuletzt ein Jahr lang. Da hat man die Wahl: Therapie oder Buch schreiben. Das Buch ist quasi die Fortsetzung von mir. Mein Held tut Dinge, an die ich bestenfalls gedacht habe. Hatte nicht jeder Single schon Lust, in Ikea ein knutschendes Designerpärchen vom Sofa zu kloppen? Simon Peters ist so eine Art moderner Sozialgorilla."

    HEISE, Katrin (2004): Im Gespräch mit Tommy Jaud,
    in: Im Gespräch. Sendung des DeutschlandRadio Berlin v. 23.08.

     
           
       

    Vollidiot (2004)
    Berlin: Argon

     
       
         
     

    Klappentext

    "Nicht alle Männer sind Idioten, einige sind Vollidioten. Wie Simon Peters aus Köln, 29 Jahre alt, T-Punkt-Verkäufer. Im Laden tappt er in jedes Fettnäpfchen. Zu Hause droht Putzfrau Lala, ihn mit einem gackernden Business-Huhn zu verkuppeln und im Fitnessstudio lauert Popeye, die Killerschwuchtel. Dabei hat er sich doch endlich mal so richtig verliebt: in Marcia P. Garcia, die Milch aufschäumende Traumfrau aus dem Starbucks gegenüber. Nur eine winzige Kleinigkeit steht einer romantischen Hochzeit in der Karibik noch im Wege: Er müsste Marcia vielleicht doch einmal ansprechen..."

     
         
     
           
       

    Beiträge von single-generation.de zum Thema

    Das Alleinleben als defizitäre weibliche Lebensform?

    Partnersuchende und ihre Ängste

     
       

    Rezensionen

    Neu:
    ALANYALI, Iris (2004): Perfekt für eine Nacht: Ein "Vollidiot",
    in: Welt v. 11.09.

    Das Buch ordnet Iris ALANYALI dem Genre der Beziehungsgestörten-Storys zu. Tommy JAUD hat mit dem Buch vor allem Erfolg bei den Frauen, ist ergo also ein Frauenbuch:

    "Eigentlich könnte »Vollidiot« (ähnlich wie »High Fidelity«) ein Trostbuch für Männer sein, die verständnislos dabei zusehen, wie all die coolen Singlefrauen lieber »Mondscheintarif« lesen und »Sex and the City« kucken, als sich ihren pulitzerpreisverdächtigen Sprüchen hinzugeben. Aber es sind vor allem die Leserinnen, die Jauds Roman mögen."

     
       

    Weiterführende Links

     
         
       
     
       

    Bitte beachten Sie:
    single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

     
       
     
         
       
     
       
    © 2002-2015
    Bernd Kittlaus
    webmaster@single-generation.de Erstellt: 23. August 2004
    Update: 15. Juni 2015