[ Autoren der Single-Generation ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Michael Kleeberg: Alleinleben in Amsterdam

 
       
     
       
     
       
   

Michael Kleeberg in seiner eigenen Schreibe

 
   

KLEEBERG, Michael (2000): Neues vom König der Onanisten.
Aus französischen Zeitschriften: Wie die literarischen Avantgarden in die Welt kommen und warum,
in: Welt v. 18.11.

Infos zu: Michel Houellebecq - Autor der Single-Generation

KLEEBERG, Michael (2001): Der Buster Keaton der Kulturkritik.
Mal wieder Skandal um Michel Houellebecq, Frankreichs erotisches Orakel: Sein dritter Roman erzählt vom Sextourismus
in: Welt v. 29.08.2001

Michel Houellebecq - Plattform

KLEEBERG, Michael (2002): Gespenster und Wiedergänger.
Die jüngeren Schriftsteller überlassen das Debattieren den älteren und schreiben lieber Bücher,
in: Welt
v. 11.06.

 
       
   

Michael Kleeberg im Gespräch

 
   
  • fehlt noch
 
       
   

Das amerikanische Hospital (2010).
und andere Geschichten.
Deutsche Verlagsanstalt

 
   
     
 

Klappentext

"Liebe in Zeiten der neuen Kriege

Paris, im Winter 1991. Hélène steht in der Empfangshalle des amerikanischen Hospitals, als vor ihr ein Mann zusammenbricht. Sein Blick brennt sich in ihre Augen. Das ist die erste Begegnung zwischen der dreißigjährigen Pariserin und David Cote, einem amerikanischen Soldaten. Die beiden vom Schicksal Gebeutelten freunden sich an und stützen einander auf ihrer schmerzhaften Suche nach der Wahrheit über sich selbst.

Michael Kleeberg versteht es auf eindringliche Weise, Zeitgeschichtliches und Privates, die seelischen Qualen des Krieges und die körperlichen des unerfüllten Kinderwunschs mit der dichten Atmosphäre von Paris zu verweben. Ein meisterhaft komponierter Roman voll erschütternder und unvergesslicher Szenen."

Stimmen zum Roman

"»Das amerikanische Hospital« ist indes nicht nur ein psychologischer Roman. Er verfügt über ungewöhnlich intensives, recherchiertes Wissen aus so unterschiedlichen Bereichen wie Irakkrieg, Trauma-Behandlung, In-vitro-Fertilisation, Klinikalltag."
(Ursula März im DeutschlandRadio vom 14.12.2010)

 
     
 
       
   

Rezensionen

FESSMANN, Meike (2010): Ernstfall für den Schutzengel.
Michael Kleeberg erzählt in "Das amerikanische Hospital" von einem Waffenstillstand mit der eigenen Geschichte,
in: Süddeutsche Zeitung v. 16.09.

SPIEGEL, Hubert (2010): Nahe am Abgrund.
Was die Schriftsteller am Krieg reizt,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 02.10.

MARTIN, Marko (2010): Wenn alles nichts fruchtet.
Roman: Ein Ehepaar mit verzweifeltem Kinderwunsch gerät in eine tiefe existenzielle Krise. Michael Kleebergs Buch "Das Amerikanische Hospital" ist ein psychologisches Meisterwerk,
in: Rheinischer Merkur Nr.41 v. 14.10.

MEISTER, Martina (2010): Begegnung in Paris.
Michael Kleebergs melancholischer Liebesroman "Das amerikanische Hospital" von Martina Meister,
in: Die ZEIT Nr.45 v. 04.11.

Neu:
MÄRZ, Ursula (2010): Zwei Leidende in Paris,
in: DeutschlandRadio v. 14.12.

 
       
   

Der Kommunist vom Montmartre (1997).
und andere Geschichten.
Köln: Kiepenheuer & Witsch
(Taschenbuchausgabe:
Deutscher Taschenbuchverlag, 2002)

 
   
     
 

Klappentext der Dtv-Ausgabe

"Michael Kleeberg zeigt in diesen fünfzehn zeitkritischen Geschichten Menschen bei der Bewältigung unterschiedlichster Lebenssituationen. Er erweist sich dabei als genauer Beobachter und glänzender Stilist."

 
     
 
       
   

Rezensionen

KRAUSE, Tilman (1997): Mildes Licht der Menschenfreundlichkeit.
Michael Kleeberg beweist, daß sich aus Güte und Gefühlskultur auch literarisch Kapital schlagen läßt,
in: Tagesspiegel v. 06.10.

 
   

Michael Kleeberg in der Debatte

KRAUSE, Tilman (2002): Lernen aus der Affäre,
in:
Welt v. 08.06.

KRAUSE, Tilman (2002): Das Schweigen der Lämmer.
Gute Schriftsteller müssen beides können: Debatten führen und Meisterwerke produzieren - eine Antwort auf Michael Kleeberg,
in: Welt v. 12.06.

HELFER, Joachim (2002): Die Dominanz der Silberrücken.
Gestörter Generationswechsel: Eine Antwort auf Michael Kleeberg und Fritz J. Raddatz,
in: Welt v. 17.06.

 
   

weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
   

[ Zum Seitenanfang ]

[ Homepage ] [ Autoren der Single-Generation ]
 
   
 
   
© 2002-2014
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 19. Juni 2002
Stand: 19. Dezember 2014