[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 25.-31.Januar 2006
News 20.-24.Januar 2006
News 14.-19.Januar 2006
News 08.-13. Januar 2006
News 01.-07. Januar 2006
News 25.-31.Dezember 2005
News 21.-24.Dezember 2005
News 16.-20.Dezember 2005
News 13.-15.Dezember 2005
News 05.-12.Dezember 2005
News 01.-04.Dezember 2005
News 27.-30.November 2005

News 20.-26.November 2005
News 05.-19.November 2005
News 01.-04.November 2005
News 23.-31. Oktober 2005
News 19.-22. Oktober 2005
News 13.-18. Oktober 2005
News 09.-12. Oktober 2005
News 01.-08. Oktober 2005
News 09.-30. September 2005

News 02.-08. September 2005
News 01. September 2005
News 27.-31. August 2005
News 24.-26. August 2005
News 18.-23. August 2005
News 11.-17. August 2005
News 05.-10. August 2005
News 01.-04. August 2005
News 25.-31. Juli 2005
News 20.-24. Juli 2005
News 16.-19. Juli 2005
News 11.-15. Juli 2005
News 06.-10. Juli 2005
News 01.-05. Juli 2005
News 28.-30. Juni 2005
News 20.-27. Juni 2005
News 01.-19. Juni 2005
News 01.-10. Juni 2005
News 24.-31. Mai 2005
News 18.-23. Mai 2005
News 10.-17. Mai 2005
News 06.-09. Mai 2005
News 01.-05. Mai 2005
News 27.-30. April 2005
News 19.-26. April 2005
News 12.-18. April 2005
News 07.-11. April 2005
News 01.-06. April 2005
News 29.-31. März 2005
News 23.-28. März 2005
News 12.-22. März 2005
News 08.-11. März 2005
News 04.-07. März 2005
News 01.-03. März 2005
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 01. - 04. Februar 2006

 
 
     
 
   

Zitat des Monats:

"Während weibliche Kinderlosigkeit vor allem ein Phänomen höherer Bildungsschichten ist, zeigt sich die männliche Kinderlosigkeit vor allem bei den unteren Bildungsschichten. Je prekärer die Arbeitssituation, desto verbreiteter ist bei Männern die Kinderlosigkeit. (...). Dies deutet auf die Wirksamkeit des normativen Modells des männlichen Familienernährers hin. Wer diesen Status nicht ausfüllen kann, wird seltener Vater.
           Angelika Tölke vom Deutschen Jugendinstitut in München ergänzte vor dem Hintergrund des DJI-Familien-Surveys 2000 diese empirischen Befunde. Es sind nicht nur Männer mit niedrigem Schulabschluss, die eher ohne Kinder sind, sondern ebenso die männlichen Selbständigen und Teilzeitbeschäftigten, die dies betrifft. Offenbar erweist sich die fehlende sichere berufliche Etablierung für Männer als ein entscheidender Faktor, der Vaterschaft biografisch verzögert oder aber auch völlig verhindert."
(Lotte Rose im "Tagungsbericht: »Kinderlosigkeit - nur eine Frage der Demografie?«" in der Zeitschrift Feministische Studien Nr.2, November 2005, S.331)

 
 
 
 
     
 
     
 
     
 
     
 
 
  • KRAUSE, Tilman (2006): Neue Bürger?
    in: Welt v. 04.02.

KRAUSE verteidigt anlässlich eines Artikels von Jens BISKY in der SZ das Bürgertum gegen seine Verächter.
     
 
     
 
  • FRANKFURTER RUNDSCHAU-Thema des Tages: Ist Vater Staat ein guter Papa?

    • SPERBER, Katharina (2006): "Die Quadratur des Kreises".
      Bert Rürup, Vorsitzender der Wirtschaftsweisen, erwartet vom Koalitionskompromiss kaum Entlastung für Familien
      in: Frankfurter Rundschau v. 02.02.

    • IRLE, Katja (2006): Vom Kind aus denken.
      Die Betreuungseinrichtungen für kleine Kinder müssten verbessert werden - in Zahl und Qualität. Das wäre einfacher und im Sinne des Chancenausgleichs gerechter als komplexe Steuersparmodelle,
      in: Frankfurter Rundschau v. 02.02.

    • AP (2006): Wer profitiert?
      Der Bund der Steuerzahler hat Beispielrechnungen zur Neuregelung der Absetzbarkeit von Kinderbetreuungskosten vorgelegt,
      in: Frankfurter Rundschau v. 02.02.

     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
  • LEPENIES, Wolf (2006): Das Heil kommt von den Institutionen.
    Vor 50 Jahren beschrieb Arnold Gehlen den Menschen als Mängelwesen,
    in: Welt v. 01.02.

     
 
     
 
  • HARTMANN, Andreas (2006): Let's talk about Spex.
    Während ein neues Buch zu klären versucht, was Popjournalismus überhaupt ist, feiert die Spex, das ehemalige Cheforgan der Poprezeption, sich schon mal selbst,
    in: Jungle World Nr.5 v. 01.02.

Popkultur ist immer noch hauptsächlich ein Spielplatz für große Jungs, weswegen es unfreiwillig komisch ist, wenn sich HARTMANN darüber mokiert, dass im Jubelheft der Spex fast nur Jungs schreiben und dass auch die Popbeobachtung - genauso wie in der Jungle World - von Jungs betrieben wird.
     
 
DAS MAGAZIN-Titelgeschichte: Kuß und Schluß
  • LEHMANN, Andreas (2006): Wohin mit den kleinen, verhungerten Gefühlen?
    Die Schriftstellerin Sibylle Berg ist unter die Herausgeber gegangen: "Und ich dachte, es sei Liebe" heißt ein Buch voll mit Abschiedsbriefen von Frauen,
    in: Das Magazin, Februar

     
 
  • SCHROEDER, Vera (2006): "Meine Transusigkeit nervt"
    Ehrliche Kontaktanzeigen. Nichts als die Wahrheit, 14. Teil: NEON-Singles erzählen aufrichtig von ihren Macken - und warum es sich trotzdem lohnt, sie kennen zu lernen,
    in: Neon, Februar

     
 
     
 
     
   

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom   25. - 31. Januar 2006

 
 
   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
  [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 08. Februar 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002