[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 29.-30. Juni 2006
News 22.-28. Juni 2006
News 14.-21. Juni 2006
News 01.-13. Juni 2006
News 20.-31. Mai 2006
News 14.-19. Mai 2006
News 11.-13. Mai 2006
News 07.-10. Mai 2006
News 01.-06. Mai 200t
News 29.-30. April 2006
News 26.-28. April 2006
News 23.-25. April 2006
News 19.-22. April 2006
News 11.-18. April 2006
News 08.-10. April 2006
News 05.-07. April 2006
News 03.-04. April 2006
News 01.-02. April 2006
News 28.-31. März 2006
News 25.-27. März 2006
News 23.-24. März 2006
News 22. März 2006
News 21. März 2006
News 20. März 2006
News 19. März 2006
News 17.-18. März 2006
News 16. März 2006
News 15. März 2006
News 14. März 2006
News 09.-13. März 2006
News 07.-08. März 2006
News 05.-06. März 2006
News 04. März 2006
News 01.-03. März 2006

News 21.-28. Februar 2006
News 16.-20. Februar 2006
News 10.-15. Februar 2006
News 05.-09. Februar 2006
News 01.-04. Februar 2006
News 25.-31.Januar 2006
News 20.-24.Januar 2006
News 14.-19.Januar 2006
News 08.-13. Januar 2006
News 01.-07. Januar 2006

News 25.-31.Dezember 2005
News 21.-24.Dezember 2005
News 16.-20.Dezember 2005
News 13.-15.Dezember 2005
News 05.-12.Dezember 2005
News 01.-04.Dezember 2005
News 27.-30.November 2005

News 20.-26.November 2005
News 05.-19.November 2005
News 01.-04.November 2005
News 23.-31. Oktober 2005
News 19.-22. Oktober 2005
News 13.-18. Oktober 2005
News 09.-12. Oktober 2005
News 01.-08. Oktober 2005
News 09.-30. September 2005

News 02.-08. September 2005
News 01. September 2005
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 01. - 04. Juli 2006

 
 
     
 
 

Zitat des Monats:

"Anfang Juni 1986, erschien »The Marriage Crunch« (»Die Heiratskrise«). Das angesehene US-Nachrichtenmagazin (Anm.: Newsweek) behauptete unter Berufung auf eine neue Studie: »Weiße Frauen mit College-Ausbildung, die in der Mitte der 50er-Jahre geboren wurden und die mit 30 noch Single sind, haben nur eine 20-prozentige Chance auf Verheiratung ... 40-Jährige werden eher von einem Terroristen getötet: Sie haben eine winzige Chance von 2,6 Prozent, den Bund fürs Leben zu schließen.«
(...).
Genau 20 Jahre später distanzierte sich »Newsweek« jetzt in einer neuen Coverstory nicht nur von dem Satz, sondern auch von den damaligen Zahlen. Mit einem gewissen Stolz stellt man aber fest: »Der Vergleich schlug feste Wurzeln in der Popkultur und wird immer noch routinemäßig in Fernsehshows und Nachrichtenbeiträgen zitiert.« Das gilt nicht nur für die USA - auch hierzulande fand die kesse These Eingang in Presseartikel und Partygespräche."
(Frank Gerbert im Focus Nr.24 vom 12.06.2006)

   
   
 
  • SCHIRRMACHER, Frank (2006): Die Islamisten meinen es so ernst wie Hitler.
    Wir Frauen sind jetzt an einem entscheidenden Punkt: Ein Gespräch mit Alice Schwarzer über Glaubenskriege und Verteilungskämpfe,
    in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 04.07.

       
 

Die Generation Praktikum in der Debatte

       
 
       
 
       
 
  • taz-Brennpunkt: Das neue Elterngeld auf dem Prüfstand.
    Das Elterngeld ist heute Thema einer Expertenanhörung im Bundestag. Ein "Systemwechsel" hat damit gerade erst begonnen. Denn das alte Mutterbild sitzt fest - in Strukturen und Köpfen: Es fehlt an Kita-Plätzen und an Müttern, die ihr Kind nach einem Jahr "weggeben" wollen

       
 

SCHORNSTEINER, Michael (2006): Gegen Schirrmacher.
Nicholas Strange hat "Keine Angst vor Methusalem",
in: DeutschlandRadio v. 03.07

       
 
  • Michal Hvorecky - City

    • STOLZMANN, Uwe (2006): Traum von der Heimkehr.
      Michal Hvorecky: "City",
      in: DeutschlandRadio v. 03.07

       
 
       
 
  • WALTER, Franz (2006): Die Union zerbröselt.
    Franz Walter ist Deutschlands bekanntester Parteienforscher. Er sieht die Christdemokraten in der Krise, weil ihnen der ideologische Kitt fehlt, die Mitte zu einigen,
    in: Welt am Sonntag v. 02.07.

       
 

PHILLIPS, Caroline (2006): Wanted: Would-be father to co-parent a child.
Pretty, soulful. happy and healthy woman, 41, (single and heterosexual), would like to meet a man prepared to father a child and to have a role in the child's life. London based. Terms of relationaship to be negotiated. How does a single woman, longing for a child, go about starting a family? Here, in an extraordinary and intimate appeal, Jennie Withers reveals her unorthodox solution,
in: The Observer Magazine v. 02.07.

       
 
       
 
  • BÖNT, Ralf (2006): Nur die Liebe bleibt.
    Überlegungen zum Zustand der Gefühle, angesichts von Religionshype, Hasspredigern wie Houellebecq und betäubenden Kondomen - nebst der Frage, warum der Sex trotz Aufklärung noch immer eine schwache Stelle ist,
    in: TAZ v. 01.07.

       
 
  • SCHMID, Hans Bernhard (2006): Sein vor Sinn.
    Vor hundert Jahren wurde der Soziologe René König geboren,
    in: Neue Zürcher Zeitung v. 01.07.

       
 
  • WENZEL, Uwe Justus (2006): Die ärgerliche Tatsache der Gesellschaft.
    Ralf Dahrendorfs "Homo Sociologicus" im Rückblick,
    in: Neue Zürcher Zeitung v. 01.07.

       
 
Der Wandel der Familie wird von Gebriela HERPELL & Doris KUHN anhand von 5 Familienporträts linear erzählt als Entwicklung von der Großfamilie (30er Jahre) über die konservative Kleinfamilie (50er Jahre), die alternative Familie (70er Jahre), die Patchworkfamilie (80er Jahre) bis hin zur Ein-Kind-Familie des Jahres 2006.
  • RÜHLE, Alex (2006): "Viele Männer sind lieber große Jungen als junge Väter".
    Doch das ist kein Wunder. Denn die Vorstellung ist nicht gerade verlockend: Familie gründen, Haushalt aufbauen, Rentenvorsorge, Karriere - und das alles gleichzeitig,
    in: emotion, Juli

  • PFEIFER, David (2006): "Die biologische Uhr tickt auch für Männer".
    Männer haben die gleichen Probleme wie Frauen. Die Lösung für beide: Man sollte einfach seinem Wunsch folgen, Kinder bekommen und die Konsequenzen trage,
    in: emotion, Juli

Späte Elternschaft - Ein Bibliografie

  • EMOTION (2006): "Die Politik zwingen, Konzepte vorzulegen".
    Kinder und Karriere - beides wünschen sich junge Männer ebenso wie junge Frauen. Einzig das starre System drängt sie wieder in die klassische Rollenverteilung, meint Wassilios Fthenakis,
    in: emotion, Juli

  • LINNARTZ, Mareen (2006): "Wir brauchen ein Ministerium für Männer".
    Die Frauen sind doppelt belastet, die Männer arbeiten so viel wie früher. Um mehr Zeit für die Familie zu bekommen, müsste die Arbeit umorganisiert werden,
    in: emotion, Juli

       
 
       
 
       
 
       
 
       
 
       
 
       
 
NEON -Titelgeschichte: Wir lassen uns ausbeuten!
Teamwork, Gleitzeit, Chef-Geduze: Wie Lockerheit im Job dazu verführt, zu viel zu arbeiten
  • SCHRENK, Jakob (2006): Gib das Letzte.
    Früher wurden Arbeitnehmer von ihren Bossen AUSGEBEUTET. Heute machen sie es selbst. Für den Lebenslauf. Für das nächste Projekt. Für die Festanstellung. Wie weit wollen wir dabei noch gehen?
    in: Neon, Juli

       
 
  • SCHRÖDER, Vera (2006): "Frauen laufen vor mir davon!".
    Ehrliche Kontaktanzeigen. Nichts als die Wahrheit: NEON-Singles erzählen aufrichtig von ihren Macken - und warum es sich trotzdem lohnt, sie kennen zu lernen,
    in: Neon, Juli

       
 
  • ROTEN, Michèle (2006): Sag jetzt nichts.
    Hunderte von Büchern erteilen uns Ratschläge, worüber wir beim ersten Flirt reden sollen. Aber müssen wir überhaupt reden? Unsere Autorin ist auf eine QUIET PARTY gegangen: einen Singletreff, bei dem man gefälligst die Klappe zu halten hat,
    in: Neon, Juli

       
 
  • BLEUEL, Nataly (2006): Der Übergangspartner.
    Nach einer Beziehung verlieben wir uns oft gleich wieder unsterblich - der einzige Fehler unserer Angebeteten: Sie haben ein HALTBARKEITSDATUM,
    in: Neon, Juli

       
 
  • JÜRGS, Alexander & Oliver STOLLE (2006): Der Sommer der Liebe.
    Die Jugendzeitschrift "Bravo" wird diesen Sommer 50. Ohne ihn wäre sie wohl kaum dasselbe gewesen: Martin Goldstein alias DR. SOMMER spricht über die Qualen der Pubertät, sein erstes Mal und den Kampf der sexuellen Befreiung,
    in: Neon, Juli

Martin GOLDSTEIN, Jahrgang 1927, erzählt u.a. über sein erstes Mal: "das war 1955, ich war 28 Jahre alt".
       
 
  • EBERT, Michael (2006): Villa Kunterbunt.
    Zu sechst eine Luxus-Finca mieten: Super Idee, kommt ja viel billiger als normaler Urlaub! Und es werden sich schon alle vertragen. So beginnt es meistens,
    in: Neon, Juli

       
 
  • BÄUERLEIN, Theresa (2006): Gestern sah er noch gut aus.
    Manche Menschen finden wir unfassbar sexy - so lange sie sich nicht für uns interessieren. Wenn wir sie dann im Arm halten, verlieren sie plötzlich ihren Zauber. Warum nur?
    in: Neon, Juli

       
 
  • SCHRENK, Jakob (2006): Ach Mann!
    Über wenige Spezies wird so viel Unsinn erzählt wie über Männer. Hart oder soft, metro-, omni- oder ultrasexuell - ständig gibt's was Neues. Nachdem wir in der vergangen Ausgabe das aktuelle Bild junger Frauen überprüft haben, ist es nun Zeit zu fragen: Was will der MANN 2006 eigentlich?
    in: Neon, Juli

       
 
DUMMY -Thema: Frauen
  • FÖRSTER, Jochen & Oliver GEHRS (2006): Falsche Fünfziger.
    Editorial: Reicht es nicht mal langsam mit der Emanzipation?
    in: Dummy, Sommer

       
 
  • WEIDT, Birgit (2006): "Schreiben ist ein Versuch, Balance zu halten".
    Was bewirkt kreatives Schreiben in uns? Laut dem Schriftsteller und Hochschullehrer Hans-Ulrich Treichel ersetzt das Schreiben zwar keine Therapie. Es hilft jedoch, die eigene Biografie auszubalancieren – vorausgesetzt, man geht diszipliniert und mit Distanz zu sich selbst ans Werk,
    in: Psychologie Heute, Juli

       
 
       
 
       
 
  • PETRA (2006): Wollen Männer Kinder?
    Momentan diskutieren alle, warum immer weniger Frauen immer weniger Babys bekommen. Aber da sind ja auch noch die Männer. Die haben wir mal gefragt, wei sei zum Thema Familie stehen,
    in: Petra, Juli

  • BRUNS, Meike (2006): "Die wenigsten Frauen finden Hausmänner sexy".
    Walter Hollstein, Professor am Institut für Geschlechter- und Generationenforschung der Universität Bremen, über Männer, Väter und Klischees,
    in: Petra, Juli

       
   

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom   29. - 30. Juni 2006

 
 
   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
  [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 07. Februar 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002