[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 01.-02. Oktober 2011
News 19.-30. September 2011
News 13.-18. September 2011
News 01.-12. September 2011
News 27.-31. August 2011
News 18.-26. August 2011
News 07.-17. August 2011
News 01.-06. August 2011
News 16.-31. Juli 2011
News 01.-15. Juli 2011
News 13.-30. Juni 2011
News 01.-12. Juni 2011
News 23.-31. Mai 2011
News 16.-22. Mai 2011
News 01.-15. Mai 2011
News 08.-30. April 2011
News 01.-07. April 2011
News 21.-31. März 2011
News 18.-20. März 2011
News 08.-17. März 2011
News 01.-07. März 2011
News 15.-28. Februar 2011
News 10.-14. Februar 2011
News 01.-09. Februar 2011
News 25.-31.Januar 2011
News 16.-24.Januar 2011
News 10.-15.Januar 2011
News 06.-09.Januar 2011
News 01.-05.Januar 2011
News 19.-31.Dezember 2010
News 08.-18.Dezember 2010
News 01.-07.Dezember 2010
News 22.-30.November 2010
News 15.-21.November 2010
News 12.-14.November 2010
News 08.-11.November 2010
News 01.-07.November 2010
News 21.-31. Oktober 2010
News 14.-20. Oktober 2010
News 05.-13. Oktober 2010
News 01.-04. Oktober 2010
News 23.-30. September 2010
News 17.-22. September 2010
News 13.-16. September 2010
News 07.-12. September 2010
News 01.-06. September 2010
News 24.-31. August 2010
News 16.-23. August 2010
News 07.-15. August 2010
News 01.-06. August 2010
News 22.-31. Juli 2010
News 13.-21. Juli 2010
News 04.-12. Juli 2010
News 01.-03. Juli 2010
News 22.-30. Juni 2010
News 16.-21. Juni 2010
News 05.-15. Juni 2010
News 01.-04. Juni 2010
News 26.-31. Mai 2010
News 22.-25. Mai 2010
News 18.-21. Mai 2010
News 01.-17. Mai 2010
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 03. - 09. Oktober 2011

 
 
     
 
   

Zitat des Monats:

Ist die Trendwende beim Kinderkriegen eine Illusion?

"»Deutsche Frauen bekommen wieder mehr Kinder«, berichteten die Medien Anfang des Monats.
ULRICH: Da wurden Forschungsergebnisse offenbar missverstanden. Frauen in Deutschland bekommen Kinder heute biografisch später als vor zehn oder 30 Jahren. Man kann die Kinderzahl so kalkulieren, dass der Effekt dieser Verschiebung herausgerechnet wird und kommt dann auf 1,6 Kinder pro Frau, statt der vom Statistischen Bundesamt ausgewiesenen 1,4. Aber der Vergleich der beiden Zahlen liefert keine Aussage über einen Anstieg."
(Ralf E. Ulrich im Freitag Nr.39 v. 29.09.2011)

 
 
       
   

Das Matching-Verfahren beim Online-Dating in der Debatte

WÜNSCH-SCHAUR, Teresa (2011): Suche nach der Liebesformel.
Internet: Immer mehr Menschen gehen im Internet auf Partnersuche. Aber wissen sie eigentlich selbst, was sie wollen? Und siegt am Ende der Algorithmus – oder doch die Intuition?
in: Die Presse v. 09.10.

 
       
   

Eva Illouz - Warum Liebe weh tut

WAAK, Anne (2011): "Liebe darf wehtun".
Internet-Dating, Wahlfreiheit, Unverbindlichkeit: Gerade weil wir so modern lieben, leiden wir. Ein Gespräch mit der Soziologin Eva Illouz,
in: Welt am Sonntag v. 09.10.

 
       
   

LOHSE, Eckart & Markus WEHNER (2011): "In der Pflege ist zuerst die Familie gefordert".
Gesundheitsminister Daniel Bahr über den Kampf gegen die Demenz, das Geld für eine Reform und das Selbstbewusstsein der FDP,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung v. 09.10.

 
       
   

Jean-Claude Kaufmann - Sex@amour

THIEL, Thomas (2011): Ein aufgeregtes Getuschel.
Wie sich das große Gefühl verläppert: Der französische Soziologe Jean-Claude Kaufmann sieht im Internet eine Revolution des Liebesleben heraufdämmern,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, Literaturbeilage v. 08.10.

 
       
   

Hallgrimur Helgason - Eine Frau bei 1000 °

HELGASON, Hallgrimur (2011): Die Saga-Maschine.
Mit dem Auftritt als Gastland der Frankfurter Buchmesse beginnt für die isländische Literatur eine neue Zeitrechnung, glaubt unser Autor,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 08.10.

 
       
   

Gerhard Matzig - Einfach nur dagegen

MATZIG, Gerhard (2011): Der große Stillstand.
In Deutschland regiert seit kurzem ein neuer politischer Typus: der Wutbürger. In Stuttgart 21 hat er einen Gegenstand gefunden, der allen seinen Vorurteilen entspricht. Aber die Faszination fürs Protest-Event ist längst nicht mehr auf eine Stadt beschränkt,
in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 08.10.

 
       
   

DICK, Stanislaw (2011): Schatz, mach mich nicht krank.
Verheiratete Männer leben länger. Sie sind froh, wenn überhaupt jemand an ihrer Seite ist. Bei Frauen entscheidet die Qualität der Partnerschaft über ihre Gesundheit,
in: Berliner Zeitung v. 08.10.

 
       
   

David Wagner - Welche Farbe hat Berlin?

WAGNER, David (2011): Besuch in der eigenen Stadt.
Flanieren: Die Hauptstadt wird jetzt also doch nicht rot-grün regiert. Auch sonst kann einem Berlin seltsam vorkommen - immer noch, immer wieder. Ein Spaziergang am Rosenthaler Platz, wo nur die Veränderung bleibt,
in: TAZ v. 08.10.

 
       
   

Anja Maier - Lassen Sie mich durch, ich bin Mutter

MAIER, Anja (2011): Die Tirade der Tanja D. oder Was die Kaffeehauschefin wirklich denkt.
Prenzlauer Berg: taz-Redakteurin Anja Maier hat sich in ihre alte Heimat begeben, den Osten von Berlin. Hier lesen Sie eines der Protokolle aus ihrem Buch "Lassen Sie mich durch, ich bin Mutter" über die neuen Bewohner von Prenzlauer Berg,
in: TAZ Berlin v. 08.10.

 
       
   

BINDE, Nico (2011): "Das Klima für Frauen stimmt in Hamburg".
Mehr Geburten je 1000 Einwohner als anderswo in Deutschland: die Soziologin Birgit Pfau-Effinger über objektive Fakten und subjektive Stimmung,
in: Hamburger Abendblatt v. 08.10.

 
       
   

Eva Illouz - Warum Liebe weh tut

HABERL, Tobias (2011): Freiheit als Schicksal.
Männer haben Angst, sich zu binden, Frauen haben Angst, allein zu bleiben. Die Soziologin Eva Illouz erklärt, warum wir in der Liebe so unsicher und verletzlich sind wie nie zuvor,
in: SZ-Magazin Nr.40 v. 07.10.

 
       
   

Gerhard Matzig - Einfach nur dagegen

MATZIG, Gerhard (2011): Schluss mit dem Gemaule!
Seit einem Jahr beherrscht der »Wutbürger« die öffentliche Debatte. Viele feiern ihn als vorbildlichen Demokraten – dabei ist er einfach nur ein jämmerlicher Egoist,
in: SZ-Magazin Nr.40 v. 07.10.

 
       
   

ZIMMER, Undine (2011): Meine Hartz-IV-Familie.
Ihre Eltern haben sich Mühe gegeben, aber nie einen Platz in der Gesellschaft gefunden. Unsere Autorin erzählt, wie schwer es für sie war, sich eine Zukunft aufzubauen - und Mutter und Vater zu respektieren,
in: ZEITmagazin Nr.41 v. 06.10.

 
       
   

FRIEDRICHS, Julia (2011): Hartz I.
Ein Besuch bei Peter Hartz, der die Arbeitslosigkeit besiegen wollte und grandios scheiterte. Er hat nun Mitleid mit sich selbst – aber nicht mit jenen, die mit seiner Reform leben müssen,
in: Die ZEITmagazin Nr.41 v. 06.10.

 
       
   

Das Ende der Aufstiegsgesellschaft und ihre Literatur

RADISCH, Iris (2011): Die elementare Struktur der Verwandtschaft.
Seine Majestät, das Ich, hatte viele Jahre die Alleinherrschaft über den deutschen Roman. Nicht nur zu seinem Vorteil. Jetzt kehrt mit aller Macht die Familie zurück. Und der Abschied vom Ich muss niemanden leidtun,
in: Die ZEIT Nr.41 Literaturbeilage v. 06.10.

 
       
   

Eva Illouz - Warum Liebe weh tut

MAYER, Susanne (2011): Liebe und solche Sachen.
Eva Illouz blickt uns ins Herz und entdeckt darin so manches Schmerzliche. Ihre Analyse ist gnadenlos die Aussichten sind mau,
in: Die ZEIT Nr.41 Literaturbeilage v. 06.10.

 
       
   

BOTT, Eugénie (2011): Werdet doch Erwachsen!.
Melanie Mühl rechnet ab mit dem Patchwork-Glück,
in: Die ZEIT Nr.41 Literaturbeilage v. 06.10.

 
       
   

MANGOLD, Ijoma (2011): Wenn die Aktienkurse in den Keller rauschen, steigt der Wert der Literatur.
Island ist Ehrengast der Frankfurter Buchmesse. Das Land zwischen Vulkanen und Nachleben ist die perfekte Projektionsfläche für unsere Sehnsüchte nach dem Ausgeflippten und dem Naturschönen. Die Literatur, von den Sagas bis zum zeitgenössischen Roman hat daran ihren großen Anteil,
in: Die ZEIT Nr.41 Literaturbeilage v. 06.10.

 
       
   

HENSEL, Jana (2011): Die Wütenden.
Facebook, Liebe per SMS und tägliche Horrorszenarien – ergibt das noch Sinn? Die jungen wütenden Autoren finden sich mit den bekannten Antworten nicht ab,
in: Freitag Nr.40 v. 06.10.

 
       
   

Nina Pauer - Wir haben keine Angst

MEYN, Jörn & Anne REMY (2011): "Eigentlich ist alles gut...".
Nina Pauer zeichnet in ihrem Buch "Wir haben keine Angst" das Bild einer Generation von Überforderten,
in: Welt Kompakt v. 05.10.

 
       
   

KAMMERMANN, Martina (2011): Singles suchen auf dem Land die Liebe.
Romantik auf dem Lande: Studenten der Hochschule für Landwirtschaft organisieren Speeddatings auf dem Bauernhof,
in: Berner Zeitung v. 04.10.

 
       
   

RÖTZER, Florian (2011): Es gibt nicht mehr nur Frauen und Männer oder Mütter und Väter.
Australien hat als Alternative zum Geschlecht ein x eingeführt, Großbritannien will die Möglichkeit anbieten, im Pass nur noch erstes und zweites Elternteil anzugeben,
in: Telepolis v. 04.10.

 
       
   

Das Single-Dasein in Japan

GERMIS, Carsten (2011): Junge Japaner scheuen Ehe und Kinder.
Abschreckendes Beispiel für die anderen entwickelten Industriestaaten,
in: Neue Zürcher Zeitung v. 04.10.

 
       
   

WINDLIN, Sabine (2011): Alleinerziehend, aber nicht arm.
Frustriert, überarbeitet und kein Geld – das Stereotyp der armen Alleinerziehenden trifft nicht in allen Fällen zu,
in: Neue Zürcher Zeitung v. 03.10.

 
       
   
New York Magazine-Titelgeschichte: Is She Too Old For This?

MILLER, Lisa (2011): Parents of a Certain Age.
Is there anything wrong with being 53 and pregnant?
in: New York Magazine v. 03.10.

 
       
 

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom 01. - 02. Oktober 2011

   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
  [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 31. Januar 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002