[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

 
   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 16.-20.Dezember 2007
News 07.-15.Dezember 2007
News 01.-06.Dezember 2007
News 24.-30.November 2007
News 16.-23.November 2007
News 07.-15.November 2007
News 01.-06.November 2007
News 28.-31. Oktober 2007
News 15.-27. Oktober 2007
News 10.-14. Oktober 2007
News 05.-09. Oktober 2007
News 01.-04. Oktober 2007
News 21.-30. September 2007
News 15.-20. September 2007
News 09.-14. September 2007
News 01.-08. September 2007
News 26.-31. August 2007
News 17.-25. August 2007
News 10.-16. August 2007
News 06.-09. August 2007
News 01.-05. August 2007
News 28.-31. Juli 2007
News 21.-27. Juli 2007
News 14.-20. Juli 2007
News 05.-13. Juli 2007
News 01.-04. Juli 2007
News 27.-30. Juni 2007

News 20.-26. Juni 2007
News 11.-19. Juni 2007
News 01.-10. Juni 2007
News 25.-31. Mai 2007
News 21.-24. Mai 2007
News 08.-20. Mai 2007
News 01.-07. Mai 2007
News 20.-30. April 2007
News 10.-19. April 2007
News 01.-09. April 2007
News 25.-31. März 2007
News 22.-24. März 2007
News 17.-21. März 2007
News 09.-16. März 2007
News 06.-08. März 2007
News 01.-05. März 2007

News 21.-28. Februar 2007
News 17.-20. Februar 2007
News 10.-16. Februar 2007
News 07.-09. Februar 2007
News 01.-06. Februar 2007

News 23.-31.Januar 2007
News 16.-22.Januar 2007
News 09.-15.Januar 2007
News 01.-08.Januar 2007
News 23.-31.Dezember 2006
News 14.-22.Dezember 2006
News 07.-13.Dezember 2006
News 01.-06.Dezember 2006
 
       
   
Medienberichte über single-generation.de
 
       
       
   

News vom 21. - 31. Dezember

 
       
     
       
   

Zitate des Monats:

Die Bedeutung von Internetforen für  Menschen ohne Beziehungserfahrung

"Ungeachtet der Ignoranz seitens der Öffentlichkeit, der Medien und der Wissenschaft bot sich mit dem Aufkommen des Internets den unfreiwillig Beziehungslosen erstmals eine Plattform an. Es kam zur Entstehung mehrerer einschlägiger Diskussionsforen, in welchen sie mit anderen Menschen in gleicher Lage Probleme diskutieren, sich gegenseitig Hilfe und Unterstützung gewähren und Gedanken austauschen konnten."
(
aus: Olaf Wickenhöfer "Unfreiwillig Single", 2004, S.9f.)

Die Keuschheitsbewegung zielt auf eine weltweite Vormachtstellung

"Viele Stimmen in den Vereinigten Staaten warnen, das Thema Enthaltsamkeitserziehung sei keines, über das sich der Rest der Welt erhaben fühlen sollte. Die politischen und religiösen Gruppierungen, die Lobbyarbeit für die Enthaltsamkeitserziehung betreiben, geben sich nicht damit zufrieden, lediglich die Politik des eigenen Staates zu beeinflussen. »Viele realisieren nicht, wie einflussreich genau diese Gruppen auf der internationalen Bühne geworden sind. In Afrika, Asien, West- und Osteuropa spielen sie eine immer größere Rolle.« Was sie in diesen Ländern zu sehen wünschen, ist eine Nachbildung dessen, was in den Vereinigten Staaten bereits umgesetzt wurde: »Ihr vorrangiges Ziel bleibt dasselbe: Förderung des tradierten Familienmodells, Einführung von Programmen deren einziger Inhalt die Aufforderung ist, bis zur Ehe enthaltsam zu bleiben; Neuausrichtung der HIV/Aids-Aufklärung [auf Enthaltsamkeitserziehung]; Einschränkung des Zugangs zu Verhütungsmitteln und restrikivere Abtreibungsgesetze.«"
(aus: Anke Bernau
"Mythos Jungfrau", 2007, S.179f.)

 
       
   
GeroStat Report Altersdaten
 
       
   
  • Das Elterngeld in der Debatte: Ein Jahr Elterngeld-Gesetz

    • GERNERT, Johannes (2007): Das Papasöhnchen,
      in: TAZ v. 31.12.

    • KRÖ (2007): Elterngeld unter der Höchstgrenze.
      Geringverdiener stellen größte Gruppe. FDP kritisiert Umverteilung,
      in: Frankfurter Rundschau v. 31.12.

    • KAPPUS, Monika (2007): Spielraum nach oben,
      in: Frankfurter Rundschau v. 31.12.

 
       
   
  • RASCHE, Uta (2007): Schöne neue Krippenwelt,
    in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 31.12.

 
       
   
  • DANIELS, Hanna (2007): Frauen über 30 und die Partnersuche.
    Wenn Frauen sich mit Mitte 30 auf Partnersuche begeben, gehen sie das Ganze gerne effizient und sehr pragmatisch an. Ihr gut gefüllter Terminkalender verlangt schließlich nach generalstabsmäßiger Organisation. Ein Bericht von der Single-Front,
    in: Welt am Sonntag v. 30.12.

 
       
   
taz-Sonderausgabe: Lang lebe die Revolution.
40 Jahre 1968
 
       
   
  • MÖNCH, Regina (2007): Wer verlangt Perfektion?
    Kinder gehören zum Leben: Akademikerinnen im Osten,
    in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 29.12.

 
       
     
       
   
  • Das Elterngeld in der Debatte: Ein Jahr Elterngeld-Gesetz

    • BERTH, Felix & Nina BOVENSIEPEN (2007): Elterngeld oft sehr niedrig.
      Die meisten Empfänger des Elterngeldes erhalten weniger als 500 Euro monatlich, Mütter bekommen im Schnitt weniger als Väter. Auf Besserverdiendende entfällt ein überproportional großer Teil der Zahlungen,
      in: Süddeutsche Zeitung v. 29.12.

    • SIEMS, Dorothea & Nina Mareen SPRANZ (2007): Deutschlands neue Väter.
      Die Zahl der Männer, die eine Babypause einlegen, hat sich seit Jahresbeginn fast verdreifacht,
      in: Welt v. 29.12.

 
       
   
  • Die Reproduktionsmedizin und die Fruchtbarkeitskrise

    • HASEL, Verena Friederike (2007): Bestellte Kinder.
      Generation ohne Väter: 100.000 Menschen wurden geboren, seitdem in Deutschland die künstliche Befruchtung durch den Samen eines anonymen Spenders erlaubt ist. 90 Prozent davon erfahren nie, wie sie entstanden sind. Von den restlichen zehn Prozent machen sich viele auf die Suche nach ihren Erzeugern. Zumeist vergeblich,
      in: Tagesspiegel v. 28.12.

 
       
     
       
   
  • BERTH, Felix (2007): Die Stummen und die Unsichtbaren.
    Deutsche Familienpolitik: Auf dem richtigen Weg, doch noch lange nicht am Ziel,
    in: Süddeutsche Zeitung v. 27.12.

 
       
     
       
     
       
   

HOLLERSEN, Wiebke & Marin MAJICA (2007): Ihr Kinderlein kommet.
Zum Geburtstag des Christkindes melden Statistiker: Berlin erlebt einen Babyboom. Drei Paare erzählen, warum,
in: Berliner Zeitung v. 24.12.

 
       
   
  • KEROUAC, Jack (2007): Weihnachts-Geschichte.
    Ein ernstes, abgeklärtes Gespenst,
    in: Frankfurter Rundschau v. 24.12.

 
       
     
       
     
       
   
  • TENBERG, Natalie (2007): Riten und Reize.
    Zu Weihnachten wird nicht nur Christi Geburt zelebriert. Im Vordergrund steht die familiäre Üppigkeit,
    in: TAZ  v. 22.12.

    • TENBERG spricht mit dem Soziologen Alois HAHN, der durch seine Soziologie der Beichte bekannt geworden ist, über die feinen Unterschiede beim Essen und Trinken.
 
       
   
  • BERG, Sibylle (2007): Beim Mümmeln der Mandarine.
    Wer ist schon wirklich reich? Was fehlt uns eigentlich? Zur Zeit der Besinnung, zur Zeit des Mitgefühls, zur Weihnachtszeit also eine kleine, gepflegte, goldfarbene Meditation über den Neid,
    in: TAZ  v. 22.12.

 
       
   
  • SCHMOLL, Heike (2007): Verlust der Lebenssicherheit.
    Studie über Krippenausbau,
    in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 22.12.

    • Heike SCHMOLL berichtet über das Memorandum der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung zum Krippenausbau in Deutschland. Dem Berufsverband geht es dabei auch um eigene berufspolitische Interessen, wenn staatliche Forschungsgelder bzw. Einzelgutachten zur Krippenreife gefordert werden.
 
       
     
       
   
  • Patchworkfamilien in der Debatte

    • WENDEROTH, Andreas & Katja HOFFMANN (2007): Familienzusammenführung.
      Patchwork: Paul ist Cathrins Sohn. Christof und Fabian gehören zu Martin. Cathrin liebt Martin. Lotta ist ihre gemeinsame Tochter. Zu Besuch auf einer Baustelle des Glücks,
      in: Focus Nr.52 v. 22.12.

 
       
     
       
   
SZ-MAGAZIN-Thema: Das grösste Geschenk
  • GREINER, Kerstin (2007): Kommt da irgendwann ein Mensch?
    Warten und hoffen, bangen und trösten: Nirgends liegen Freude und Verzweiflung so nahe beieinander wie in einem Kinderwunschzentrum. Unsere Autorin hat die Ärzte dort bei der Arbeit begleitet,
    in: Süddeutsche Zeitung Magazin Nr.51 v. 21.12.

  • BERNARD, Andreas (2007): Und wie nennen wir es jetzt?
    Früher sagte man »Familie«, und alles war klar. Aber die Erfindung der Reproduktionsmedizin hat diese simple Vorstellung ziemlich über den Haufen geworfen. Im Zeitalter von Samenbanken, Leihmüttern und anonymen Spenderlisten müssen wir uns neu orientieren. Ein Essay,
    n: Süddeutsche Zeitung Magazin Nr.51 v. 21.12.

  • OBERMAYER, Bastian (2007): Entstehungsgeschichten.
    Für die einen ein Schock, der das ganze Leben prägt, für die anderen eine fast normale Erkenntnis: Vier Menschen erzählen, wie sie erfuhren, dass sie Kinder anonymer Väter sind – und welche Fragen sie seitdem bewegen,
    in: Süddeutsche Zeitung Magazin Nr.51 v. 21.12.

  • HABERL, Tobias (2007): Der unsichtbare Dritte.
    Er weiß nicht, wie viele Paare er tatsächlich zu Eltern gemacht hat, aber der Samenspender Lothar Christoph hat gegeben, was er konnte: »Ein gutes Gefühl war das schon.«
    in: Süddeutsche Zeitung Magazin Nr.51 v. 21.12.

  • WIEDEMANN, Carolin (2007): Oh, ihr Fröhlichen!
    Vater-Mutter-Kind? Nein, das Glück kennt viel mehr Möglichkeiten: Zu Besuch bei fünf ungewöhnlichen Familien, die es ohne künstliche Befruchtung nie gegeben hätte,
    in: Süddeutsche Zeitung Magazin Nr.51 v. 21.12.

  • WIEDEMANN, Carolin (2007): "Die Gesetze sind unlogisch und ungerecht".
    Der Reproduktionsmediziner Thomas Katzorke erklärt, warum künstliche Befruchtung erleichtert werden muss – und wer als Vater gelten sollte,
    in: Süddeutsche Zeitung Magazin Nr.51 v. 21.12.

 
       
   

ROST, Christian (2007): Zum Heiraten nach Las Vegas.
Das Münchner Standesamt verzeichnet einen Tiefstand an Eheschließungen - viele zieht es in die Ferne,
in: Süddeutsche Zeitung v. 21.12.

 
       
   
  • Männer in den Wechseljahren

    • BAUREITHEL, Ulrike (2007): Die Männer werden so alt, wie sie gelebt haben.
      Im Gespräch: Der Gerontologe Eckart Hammer über Falten und Brüche, die männlichen Wechseljahre und wie Mann besser alt wird,
      in: Freitag Nr.51/52 v. 21.12.

    • HOFER, Hans-Georg (2007): Streit um die Wechseljahre beim Mann.
      Wissen. Ein Bonner Medizinhistoriker untersucht die Wurzeln der aktuellen Debatte,
      in: Freitag Nr.51/52 v. 21.12.

 
       
   

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom   16 - 20. Dezember 2007

 
       
   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
    [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]  
   
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 05. Februar 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002