[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 20.-27. Juni 2005
News 01.-19. Juni 2005
News 01.-10. Juni 2005
News 24.-31. Mai 2005
News 18.-23. Mai 2005
News 10.-17. Mai 2005
News 06.-09. Mai 2005
News 01.-05. Mai 2005
News 27.-30. April 2005
News 19.-26. April 2005
News 12.-18. April 2005
News 07.-11. April 2005
News 01.-06. April 2005
News 29.-31. März 2005
News 23.-28. März 2005
News 12.-22. März 2005
News 08.-11. März 2005
News 04.-07. März 2005
News 01.-03. März 2005
News 22.-28. Februar 2005
News 18.-21. Februar 2005
News 10.-17. Februar 2005
News 05.-09. Februar 2005
News 01.-04. Februar 2005
News 26.-31. Januar 2005
News 21.-25. Januar 2005
News 16.-20. Januar 2005
News 11.-15. Januar 2005
News 01.-10. Januar 2005
News 26.-31.Dezember 2004
News 21.-25.Dezember 2004
News 16.-20.Dezember 2004
News 11.-15.Dezember 2004
News 01.-10.Dezember 2004
News 16.-30.November 2004
News 01.-15.November 2004

News 21.-31. Oktober 2004
News 16.-20. Oktober 2004
News 11.-15. Oktober 2004
News 05.-10. Oktober 2004
News 01.-04. Oktober 2004
News 24.-30. September 2004

News 16.-23. September 2004
News 11.-15. September 2004
News 05.-10. September 2004
News 01.-04. September 2004
News 25.-31. August 2004
News 16.-24. August 2004
News 06.-15. August 2004
News 01.-05. August 2004
News 22.-31. Juli 2004
News 16.-21. Juli 2004
News 11.-15. Juli 2004
News 06.-10. Juli 2004
News 01.-05. Juli 2004
News 23.-30. Juni 2004
News 16.-23. Juni 2004
News 01.-15. Juni 2004
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 28. - 30. Juni 2005

 
 
     
 
   

Zitat des Monats:

"Sie wollte in die Bucht. Die Bucht war das Zentrum der Insel. Die Klippen formten einen winzigen Einschnitt der Küste. Steiles heißes Gestein sparte das Halbrund aus. Der Vulkansand des Strands erwärmte sich ab zehn, elf Uhr, wenn die Sonne über die Felskanten schien.

Gegen Mittag glühte der Körper mit dem Sand. Eine Herzkammer war die Bucht. Die Brecher zerstoben über Lavabrocken. Die Wasserschleier stiegen auf. In Regenbogenfarben wehten sie über auslaufende Wellen, über die Gischt und das Gesicht."
(aus: Hans Pleschinski "Leichtes Licht", 2005, S.37f.)

 
 
 
 
STERN-Titelgeschichte: Land ohne Kinder.
Die familienfeindliche Gesellschaft: Wie Deutschland seine Zukunft verspielt
  • ROSENKRANZ, Stefanie & Anne SCHÖNHARTING (2005): Land ohne Kinder.
    Deutschland hat die niedrigste Geburtenrate in der Europäischen Union. Die Republik vergreist - Resultat völlig verfehlter Familienpolitik. Wir investieren viel Geld in Familien, aber mit weit weniger Erfolg als die Franzosen. Und die letzten mutigen Mütter bezahlen einen schmerzhaft hohen Preis,
    in: Stern Nr.27 v. 30.06.

     
 

HASS, Frauke (2005): Die Kinderlosen,
in: Frankfurter Rundschau v. 30.06.

Frauke HASS, Jahrgang 1965, schließt sich Elke BUHR an, und sieht deshalb die lebenslang kinderlosen Karrierefrauen auf dem Vormarsch. Dabei beruft sie sich auf die fragwürdige Allensbach-Studie, die im April vorgestellt wurde. Nicht Aufschub von Geburten, sondern Gebärstreik heißt - familienwahlkampfgerecht - die Parole.  Für HASS geht der Druck auf Kinderlose nicht weit genug:

"In der politischen Diskussion nimmt die Ächtung der Kinderlosen zwar zu: etwa in der Debatte über den mittlerweile erhöhten Beitrag der Kinderlosen zur Pflegeversicherung. Im Alltag der heute 40-Jährigen spielt das dagegen keine Rolle. Mieses Image der Kinderlosen? Keine Spur."

Fakt ist jedoch, dass die Kinderlosigkeit, der in den 60er Jahren geborenen Frauen, viel geringer ist, als die amtlichen Daten weismachen möchten. Der Soziologe Hans BERTRAM hat zudem darauf hingewiesen, dass nicht die lebenslange Kinderlosigkeit, sondern hauptsächlich der Rückgang von Familien mit 2 und mehr Kindern für den Geburtenrückgang verantwortlich ist. Die Bestrafung von Kinderlosen (deren Lebenssituation nicht so homogen ist, wie die verengte öffentliche Debatte das nahe legt) wäre also der falsche Weg, nichts spricht jedoch dagegen, die Bedingungen für die Erziehung von Kindern zu verbessern.   

     
 
     
 
  • JELLEN, Reinhard (2005): "Brüning 2010".
    Die Bundesregierung propagiert die Unausweichlichkeit einer Privatisierung der Rente. Parallelen zum Abbau des Sozialstaats in der Weimarer Republik sind dabei unübersehbar,
    in: junge Welt v. 30.06.

Reinhard JELLEN verweist darauf, dass die Einführung einer privaten Altersvorsorge in Deutschland bereits zweimal gescheitert ist:

"Es ist also festzuhalten, daß das Kapitaldeckungsverfahren in Deutschland bereits zweimal eingeführt wurde und zweimal wieder durch das Umlageverfahren ersetzt werden mußte, weil es nie richtig funktionierte"     

     
 
  • MONATH, Hans (2005): "Mit Verspätung in die Gegenwart".
    Union übernimmt in Familienpolitik teilweise SPD-Kurs. Ministerin nennt deren Finanzierung unsolide,
    in: Tagesspiegel v. 30.06.

     
 
     
 
  • DIEDERICHSEN, Diedrich (2005): Die verschworene Sprache der Engel.
    Was kann es an Intensität mit Sex und Gewalt aufnehmen? Die Kunst? Der Liebestod? Die Wiederbegegnung mit Arthur Penns "Bonnie und Clyde" im Kino erinnert nicht nur an die Romantisierung individuellen Desperadotums in den 60ern, sondern auch an eine vergessene Dramaturgie der Blicke,
    in: TAZ v. 30.06.

    • Diedrich DIEDERICHSEN über den 68er-Kultfilm "Bonnie & Clyde: "Es ist die Story eines Impotenten und einer unreifen Provinzdichterin, die sich den ihnen verwehrten Zugang zur Welt und Intensität erzwingen. Erfolgreich. Aber nicht jede erfolgreiche Selbstermächtigung ist nur segensreich. Aber schön sind sie. Um diese Tragik geht es."
     
 
     
 
  • HAARHOFF, Heike (2005): Indiz Bettwäsche.
    Hausbesuche von Hartz-IV-Inspizienten. Eine allein erziehende Mutter: Jahrelang lebte sie von Sozialhilfe. Doch im Dezember kam ein Mann vom Sozialamt, der die Wohnung besichtigen wollte. Er sah das Doppelbett, zwei Kissen und zwei Decken. Das Amt strich die Hilfe: Soll doch ihr Mann zahlen. Sie hat keinen. Nun kämpft sie,
    in: TAZ v. 28.06.

     
 
       
   

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom  20. - 27. Juni 2005

 
 
   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
  [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 09. Februar 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002