[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 11.-18. April 2006
News 08.-10. April 2006
News 05.-07. April 2006
News 03.-04. April 2006
News 01.-02. April 2006
News 28.-31. März 2006
News 25.-27. März 2006
News 23.-24. März 2006
News 22. März 2006
News 21. März 2006
News 20. März 2006
News 19. März 2006
News 17.-18. März 2006
News 16. März 2006
News 15. März 2006
News 14. März 2006
News 09.-13. März 2006
News 07.-08. März 2006
News 05.-06. März 2006
News 04. März 2006
News 01.-03. März 2006
News 21.-28. Februar 2006
News 16.-20. Februar 2006
News 10.-15. Februar 2006
News 05.-09. Februar 2006
News 01.-04. Februar 2006
News 25.-31.Januar 2006
News 20.-24.Januar 2006
News 14.-19.Januar 2006
News 08.-13. Januar 2006
News 01.-07. Januar 2006
News 25.-31.Dezember 2005
News 21.-24.Dezember 2005
News 16.-20.Dezember 2005
News 13.-15.Dezember 2005
News 05.-12.Dezember 2005
News 01.-04.Dezember 2005
News 27.-30.November 2005

News 20.-26.November 2005
News 05.-19.November 2005
News 01.-04.November 2005
News 23.-31. Oktober 2005
News 19.-22. Oktober 2005
News 13.-18. Oktober 2005
News 09.-12. Oktober 2005
News 01.-08. Oktober 2005
News 09.-30. September 2005

News 02.-08. September 2005
News 01. September 2005
News 27.-31. August 2005
News 24.-26. August 2005
News 18.-23. August 2005
News 11.-17. August 2005
News 05.-10. August 2005
News 01.-04. August 2005
News 25.-31. Juli 2005
News 20.-24. Juli 2005
News 16.-19. Juli 2005
News 11.-15. Juli 2005
News 06.-10. Juli 2005
News 01.-05. Juli 2005
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 19. - 22. April 2006

 
 
     
       
   

Zitat des Monats:

"Er sei es gewohnt, Distanzen zu ertragen, erklärt Chris, er sehe ja sogar seine Freundin Anika nur dreimal im Jahr, noch nicht einmal an Feiertagen. Dass sie sich an Weihnachten verabreden würden, sei klar, denn da müssten sie beide nie arbeiten, aber Ostern zum Beispiel, er könne sich nicht daran erinnern wie er die letzten Osterfeste verbracht hätte. »Irgendwie ging Ostern meistens an mir vorbei, ich habe noch nicht einmal Eier gekauft. Manchmal überweist meine Oma ein Osterei auf mein Konto. Ostern ist ein typisches Pärchenfest. Die Pärchen fahren für ein paar Tage raus, ein bisschen ins Grüne. Aber wenn man alleine ist oder die Freundin irgendwo in der Pampa, auf dem Land, aber leider in einem anderen, dann feiert man Ostern eben nicht. Oder man führt zu den Eltern. Aber ich will, ehrlich gesagt, nicht mit meinen Eltern zu dritt am Frühstückstisch sitzen, Vivaldi hören und bunte Schalen in den Eierbechern stapeln. Diese Festtage werden doch echt überschätzt.«"
(aus: Nikola Richter "Die Lebenspraktikanten", 2006, S.51f.)

 
 
   
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
     
 
  • LIESSMANN, Konrad Paul (2006): Platz für die Elite!
    Exzellenzwettbewerb. Hinter der neuen Faszination für die akademische Auslese steckt ein Projekt der Gegenaufklärung,
    in: Freitag Nr.16 v. 21.04.

     
 
FACTS-Titelgeschichte: Im Netz der Liebe
Internet - Der effizienteste Weg zur guten Beziehung
  • ZIEGLER, Julia (2006): Liebe ist, wenns klick macht.
    In Bars abendelang ausharren und auf den Richtigen warten? Nicht doch! Wer heute die Frau oder den Mann fürs Leben sucht, geht ins Internet. Dort tasten sich Sehnsüchtige mit Vernunft in Richtung Traumpartner,
    in: Facts Nr.16 v. 20.04.

     
 
STERN-Titelgeschichte: Gehen oder bleiben?
Wenn die Beziehung in der Krise steckt - Paare erzählen von der schwersten Entscheidung ihres Lebens
  • LACHE, Anette (2006): Gehen oder bleiben?
    Fast jedes Paar macht irgendwann mal eine Krise durch. Weiterquälen? Aufstecken? Kämpfen? Oft ist den Streithähnen nicht klar, warum ihre BEZIEHUNG an die Wand gefahren ist. Wissenschaftlern schon: Sie haben die Stolpersteine genau erforscht - und auch die Wege, sie zu umgehen,
    in: Stern Nr.17 v. 20.04.

     
 
Die beiden Wissenschaftler erläutern ihr Konzept, das sie bereits im Ifo-Schnelldienst 5/2006 erläutert haben.
     
 
  • VOLKMANN-SCHLUCK, Sonja (2006): Prämien für den Nachwuchs.
    Eltern im Hunsrück geht wegen der Geburtenflaute neue Wege in der Kinderbetreuung,
    in: Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 20.04.

     
 
     
 
  • KÖHLER, Harriet (2006): Für immer Disco.
    Die Jugend ist umstellt vom Jugendwahn der Alten. Was heißt da noch Jungsein? Eine Abgrenzung aus Anlass der Frankfurter Ausstellung »Die Jugend von heute«,
    in: Die ZEIT Nr.17 v. 20.04.

     
 
     
 
     
 
     
 
  • MARCUS, Dorothea (2006): Damenopfer.
    Bring sie zur Strecke: Die Passion der Frauen als letzte Rettung wird wieder mit viel Kunstfertigkeit zelebriert in den neuen Stücken von Botho Strauss,
    in: TAZ v. 20.04.

     
 
TIP -Titelgeschichte: Wie macht ihr das nur?
Berliner Mütter zwischen Job, Club und Kinderzimmer
  • APRAKU, Eva (2006): Mutter schafft ganz schwer.
    Politiker und Demografen fordern, dass Frauen wieder mehr Kinder kriegen sollen. Welche wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Balanceakte Frauen mit Kindern regelmäßig zu bewältigen haben, beweisen nicht nur Sozialstatistiken: Acht Berliner Mütter erzählen, wie sie Kind, Club und Karriere unter einen Hut bringen,
    in: tip Nr.9 v. 20.04.

     
 
     
 
     
 
  • Das Elterngeld in der Debatte

    • BRUNS, Tissy (2006): Das gelenkte Leben.
      Bisher begünstigte der Staat die traditionelle Geschlechterrolle – das muss sich ändern,
      in: Tagesspiegel v. 20.04.

    • WOLBER, Cornelia (2006): Widerstand gegen von der Leyens Elterngeld.
      Bundeskanzlerin will Kritiker überzeugen - "Vätermonate" und Leistungen für Geringverdiener besonders umstritten,
      in: Welt v. 20.04.

     
 
     
 
  • DIEDERICHSEN, Diedrich (2006): Zu dritt ein Kind machen.
    Der Beitrag zum Genpool gibt einem hedonistisch verfehlten Leben Sinn: François Ozons Spielfilm "Die Zeit, die bleibt" ist schwerer ideologischer Kitsch. Hübscherweise rettet ausgerechnet der Sex das Melodram vor dem Absturz ins Bodenlose,
    in: TAZ v. 19.04.

     
 
     
 
     
 
  • Das Single-Dasein in Frankreich

    • KOHL, Hans-Helmut (2006): Der Begriff "Rabenmutter" ist den Franzosen fremd.
      Die französische Familienpolitik gilt in vielen Ländern Europas als vorbildlich. Das hat die erwünschten Folgen: Die Geburtenrate ist hoch,
      in: Frankfurter Rundschau v. 19.04.

     
 
     
 
  • Der Zeugungsstreik in der Debatte

    • ROHRHOFER, Barbara (2006): Kinder? Später, vielleicht...
      Im Mittelpunkt der Diskussion um die sinkenden Geburtenzahlen stehen die kinderlosen Frauen. In Wahrheit aber gibt es viel mehr Männer, die keine Kinder haben und auch keine in die Welt setzen wollen. Es ist bereits von "Zeugungsstreik" die Rede,
      in: Oberösterreichische Nachrichten v. 19.04.

       
   

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom   11. - 18. April 2006

 
 
   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
  [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 08. Februar 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002