[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

   

Medienrundschau:

News zum Single-Dasein

 
   
News 17.-26. Juli 2012
News 14.-16. Juli 2012
News 12.-13. Juli 2012
News 03.-11. Juli 2012
News 01.-02. Juli 2012
News 17.-30. Juni 2012
News 01.-16. Juni 2012
News 26.-31. Mai 2012

News 07.-25. Mai 2012
News 01.-06. Mai 2012
News 24.-30. April 2012
News 17.-23. April 2012
News 14.-16. April 2012
News 10.-13. April 2012
News 01.-09. April 2012
News 11.- 31. März 2012
News 04.- 10. März 2012
News 01.- 03. März 2012
News 16.-29. Februar 2012
News 09.-15. Februar 2012
News 01.-08. Februar 2012
News 14.-31.Januar 2012
News 01.-13.Januar 2012
News 16.-31.Dezember 2011
News 01.-15.Dezember 2011
News 16.-30.November 2011
News 06.-15.November 2011
News 01.-05.November 2011
News 17.-31. Oktober 2011
News 10.-16. Oktober 2011
News 03.-09. Oktober 2011
News 01.-02. Oktober 2011
News 19.-30. September 2011
News 13.-18. September 2011
News 01.-12. September 2011
News 27.-31. August 2011
News 18.-26. August 2011
News 07.-17. August 2011
News 01.-06. August 2011
News 16.-31. Juli 2011
News 01.-15. Juli 2011
News 13.-30. Juni 2011
News 01.-12. Juni 2011
News 23.-31. Mai 2011
News 16.-22. Mai 2011
News 01.-15. Mai 2011
News 08.-30. April 2011
News 01.-07. April 2011
News 21.-31. März 2011
News 18.-20. März 2011
News 08.-17. März 2011
News 01.-07. März 2011
News 15.-28. Februar 2011
News 10.-14. Februar 2011
News 01.-09. Februar 2011
 
 
 
   
Medienberichte über single-generation.de
 
 
 
   

News vom 27. - 31. Juli 2012

 
 
     
 
   

Zitat des Monats:

Die Hierarchie der Lebensformen aus der Sicht von Eltern und Kindern 

"Es zeigt sich eine deutliche Hierarchisierung von Lebensformen. Das Bild der Kernfamilie als »ideale« Lebensform ist fest in den Köpfen der Befragten verankert und findet durch Zuschreibungen von Überlegenheit in Kompetenz und Moral zusätzliche Festigung. Mit der Konstruktion der Kernfamilie als Ideal und als stabile Umgebung für das Aufwachsen von Kindern ist eine Abwertung davon abweichender Lebensformen verbunden. Ein-Eltern-Familien werden aufgrund der »fehlenden« Besetzung einer Elternposition als benachteiligt betrachtet und konstruieren sich auch selbst - vor der normativen Folie der Kernfamilie - als defizitäre »Mangelfamilie«. Der auch in der Forschung lange Zeit verwendete Begriff der »unvollständigen Familie« (...) scheint hier präsent zu sein. Stieffamilien werden aufgrund des alltäglichen Vorhandenseins von zwei Elternpersonen als »komplett« betrachtet, woraus die Zuschreibung umfassender Stabilität resultiert."
(Ulrike Zartler "Die Kernfamilie als Ideal. Zur Konstruktion von Scheidung und Nachscheidungsfamilien" in: Zeitschrift für Familienforschung, Heft 1, 2012, S.79)

 
 
       
   

Juli Zeh - Nullzeit

KORFMACHER, Peter (2012): Blick in die Abgründe des Lebens.
Juli Zeh legt mit Nullzeit einen Kammerthriller vor,
in:
Leipziger Volkszeitung Online v. 31.07.

 
       
   

Sind Singles Schuld an der Wohnungsnot in Deutschland? - Eine Bibliografie der Debatte

WENK, Cathérine (2012): Singles sind auf dem Vormarsch.
Immer mehr Mönchengladbacher leben allein. Doch wie gestaltet sich das Solo-Dasein in der Stadt, und welche Angebote gibt es?
in:
Westdeutsche Zeitung v. 30.07.

 
       
   
FOCUS-Titelgeschichte: Die Sehnsucht nach Freundschaft

ALT, Isabella (2012): Wirklich beste Freund.
Hunderte Kontakte auf Facebook? Das gefällt vielen. Und ist doch nicht mit echter Freundschaft zu vergleichen. Wissenschaftler erklären, warum wir durch Vertraute glücklicher und gesünder leben,
in: F
ocus Nr.31 v. 30.07.

 
       
   

FEIX, Thomas (2012): Ineinander verloren.
Die Liebe in Zeiten der Pflegestufen: Galina, die Ärztin aus der Ukraine, und Chaim, der Arbeiter aus Polen, fanden einander erst im hohen Alter, in Berlin. Zusammen zogen sie in ein jüdisches Seniorenheim, aber in getrennte Apartments. Einfach alles das, was zwischen Mann und Frau vorstellbar ist, ist zwischen ihnen beiden, sagt Galina. Und Chaim sagt meistens, wenn sie das sagt, dann ist das so,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagsz
eitung v. 29.07.

 
       
   

Sibylle Berg - Vielen Dank für das Leben

BAUM, Antonia (2012): Hassen aus Liebe.
Die Schriftstellerin Sibylle Berg schreibt grandios pessimistische Bücher, ist aber ein sehr zarter Mensch, vor dem man keine Angst haben muss,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagsz
eitung v. 29.07.

 
       
   

Juli Zeh - Nullzeit

WEIDERMANN, Volker (2012): Das Prinzip Juli Zeh.
Sie kennt sich mit fast allem aus und hat zu allem eine Meinung. Sie ist ihre eigene Gruppe 47. Jetzt hat sie einen Psychothriller geschrieben,
in: Frankfurter Allgemeine Sonntagsz
eitung v. 29.07.

 
       
   

MARTENSTEIN, Harald (2012): Hipster haben auch Fans.
In Kreuzberg sind es die Touristen, in Prenzlauer Berg die Schwaben und in Neukölln seit einiger Zeit die Hipster: über neue Definitionen der Berliner Feindbilder,
in:
Tagesspiegel v. 29.07.

 
       
   

KALS, Ursula (2012): Meine Oma ist Au-pair.
Das Berufsleben ist vorbei, die Kinder sind aus dem Haus - was nun? Manche rüstige Rentnerin zieht es als Au-Pair-Oma ins Ausland. Vier Frauen, vier Erfahrungen,
in: Frankfurter Allgemeine
Zeitung v. 28.07.

 
       
   

Gisela Erler - Schluss mit der Umerziehung

OESTREICH, Heide (2012): Leise und dennoch begehrt.
Geschlechter: Gisela Erler, die einst das "Müttermanifest" verfasste, rät zum artgerechten Umgang mit den Geschlechtern. Trotz ihrer fragwürdigen biologistischen Haltung macht sie gute Vorschläge,
in: TAZ
v. 28.07.

 
       
   

Michael Wildenhain - Erste Liebe Deutscher Herbst

REINECKE, Stefan (2012): "Die Grünen sind mir zu bieder".
Engagement: Ein Gespräch mit dem Autor Michael Wildenhain über seinen Eintritt in die Linkspartei und das Auslaufmodell Günter Grass,
in: TAZ
v. 28.07.

 
       
   

Juli Zeh - Nullzeit

AHNE, Petra (2012): Juli Zeh: Am Ende entscheidet das Herz.
Wir sollten uns mehr auf unser Bauchgefühl verlassen, sagt die Schriftstellerin Juli Zeh. Ein Gespräch über die Notwendigkeit, eine Meinung zu haben, das Landleben und den Drang, sich einzumischen,
in:
Magazin der Berliner Zeitung v. 28.07.

KLINGENMAIER, Thomas (2012): Keine Luft nach oben.
Abgetaucht auf Lanzarote: Juli Zehs Psychothriller "Nullzeit",
in:
Welt v. 28.07.

 
       
   

Sibylle Berg - Vielen Dank für das Leben

KÜVELER, Jan (2012): Sonntags riecht's nach Suizid.
Sibylle Berg scheidet Gut und Böse, kurz vor dem jüngsten kapitalistischen Gericht,
in: Welt v. 28.07.

 
       
   

POSCHARDT, Ulf (2012): Die neue Gelehrtenrepublik.
Eine Zweiklassengesellschaft ist auch eine Art Gewaltenteilung: Woher der Hochmut gegenüber der Politik kommt - und was die Verklärung von Karlsruhe damit zu tun hat,
in: Welt v. 28.07.

 
       
   

Das Elterngeld in der Debatte

JALSOVEC, Andreas (2012): Weniger Geld für Eltern.
Nahezu unbemerkt hat der Bundestag das Elterngeldgesetz geändert. Ab 2013 sinkt deshalb der Zuschuss für viele Paare,
in:
Süddeutsche Zeitung v. 27.07.

 
       
   

STREECK, Wolfgang (2012): Das Ende der Nachkriegsdemokratie.
Der Klassenkampf ist zurück. Überall im Westen wollen die Menschen wissen, wer für die Krise bezahlt. Dabei ist das längst entschieden: Bei der Verteilung der Konkursmasse des Schuldenstaates zählen die Ansprüche der Gläubiger mehr als die seiner Bürger. Der europäische Wohlfahrtsstaat ist Geschichte,
in:
Süddeutsche Zeitung v. 27.07.

Wolfgang STREECK beklagt die "Umwidmung der Europäischen Union zu einem Einlagensicherungssystem und Inkassobüro für Staatsschulden. Der Euro muß erhalten bleiben, damit den Schuldenstaaten der Ausweg in die Abwertung versperrt bleibt".

 
       
   

Gentrifizierung: Von Yuppies, Yetties, Bobos, digitaler Bohème, Nerds, Hipstern und Latte macchiato-Müttern - Eine Bibliografie der neueren Gentrifizierungsdebatte

WAGNER, Katharina (2012): Für mehr Soja-Latte und Bio-Märkte.
Hipster Antifa Neukölln,
in: Berliner
Zeitung v. 27.07.

 
       
   

WAGNER, Christoph (2012): Der Nachhall eines Zentrums.
Die New Yorker Musikszene: New Yorks Lower East Side war seit den sechziger Jahren Zentrum vitaler Musikszenen zwischen Folk und Free Jazz. Noch hat die Gegend musikalisch viel zu bieten. Immer mehr Musiker wandern aber nach Brooklyn aus, wo die kreative Saat der Manhattaner Avantgarde unterdessen neue Früchte treibt,
in:
Neue Zürcher Zeitung v. 27.07.

 
       
 

[ zum Seitenanfang ]

Zu den News vom 17. - 26. Juli 2012

   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
 
 

[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 30. Januar 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juni 2002