[ News-Hauptseite ] [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]

 
   

Presserundschau:

News zum Single-Dasein

 
       
   

News vor Mai 2000

 
       
   

News vom Mai 2000

 
       
       
   
  • Das Online-Dating in der Debatte

    • HEYDEBRECK, Amelie von (2000): Kuppelei im Netz
      Die Zahl von Kontaktvermittlern im deutschsprachigen Internet wächst ständig - zur Freude der Singles und der Werbebranche.
      in: Berliner Zeitung v. 31.05.

 
       
   
  • PEINE, Sibylle (2000): Hochzeit adé, Scheidung juchhe
    Schräge Familien und Alleinerziehende als Trend im Fernsehen und Problem in der Werbung.
    in: Welt v. 30.05.

 
       
     
       
     
       
   

News vor Mai 2000

 
       
     
       
     
       
   
  • Die Ehe in der Debatte

    • TAZ (2000): Ehe ohne Krise
      Forscher sehen positiven Ehetrend und eine neu erwachte Familiendemokratie,
      in: TAZ v. 11.04.

 
       
   
  • STALA BW (2000): In Baden-Württemberg leben immer mehr "Singles",
    in: Eildienst des Statistischen Landesamt Baden-Württemberg, Nr.108 v. 06.04.

Die Informationspolitik des Landesamtes benutzt den "Single-Begriff" als sozialpolitischen Kampfbegriff, der einen Gegensatz zwischen Singles und Familie herzustellen versucht. Dem Artikel ist über die Gründe für die zunehmende Zahl der Einpersonenhaushalte nichts zu entnehmen. Single suggeriert einen Yuppie-Lifestyle jenseits von Familienbindung. Die grösste Gruppe unter den Alleinlebenden sind jedoch geschiedene Männer, deren Kinder dem Ehepartner zugesprochen wurden, und ältere Witwen, deren Kinder außer Haus leben. Soziologen haben für das letztere Phänomen den Begriff der "multilokalen Mehrgenerationen-Familie" geprägt.
 
       
   
  • Die Konsummuster privater Lebensformen in der Debatte

    • MAROWSKY, Anne (2000): Er ist alleine also kauft er.
      Sie haben mehr Geld und geben es auch gerne aus. Trotzdem gilt der Single in der Verkaufswelt und unter Werbetreibenden als uninteressant,
      in: Neue Luzerner Zeitung v. 05.04.

MAROWSKY geht der Frage nach, warum sich Singles nicht als Werbeträger eignen, obwohl sich der Markt zunehmend auf die "Single-Gesellschaft" einstellt.
 
       
     
       
   
  • Das Single-Dasein in Österreich

    • HAGER, Angelika (2000): In der Warteschlange zum Glück
      Immer mehr Österreicher leben ohne festen Partner. Ihr Liebesleben ist vor allem von einem geprägt: Sehnsucht nach Zweisamkeit.
      in: Profil Nr.12 v. 19.03.

 
       
     
       
   
  • BAYER, Wolfgang & Polly SCHMINCKE (1999): Pioniere der Moderne
    Sie sind flexibel, mobil und gelten als "typisches Phänomen urbaner Zentren". Das neue Berlin lockt sie in die Hauptstadt - hier ist die gesellschaftliche Akzeptanz der Alleinlebenden besonders ausgeprägt. Eine wachsende Zahl von Dienstleistern buhlt um die einsamen Herzen.
    in: Spiegel Nr.26

 
       
   

[ zum Seitenanfang ]

zu den aktuellsten News

 
       
   
  • Rezensionen zum Single-Dasein finden sie hier

 
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
    [ Glossar ] [ Übersicht der Themen des Monats ] [ Homepage ]  
   
 
   
© 2000-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Stand: 13. März 2017 Counter Zugriffe seit
dem 03.Juli 2002