[ Singles in Österreich ] [ Verzeichnis der Single-Forscher/innen ] [ Suche ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Jutta Kern: Singles in Österreich

 
       
     
       
     
       
   

Jutta Kern in ihrer eigenen Schreibe

 
   
fehlt noch
 
       
   

Jutta Kern im Gespräch

 
   
fehlt noch
 
       
   

Singles (1998)
Biographische Konstruktionen abseits der Intim-Dyade
Opladen:
Westdeutscher Verlag

 
   
     
 

Klappentext

"»Single« ist ein wissenschaftlich und alltäglich häufig verwendeter Begriff, obwohl er höchst unklar definiert wird. Die Arbeit zeigt zunächst unterschiedliche Annäherungen an diesen Begriff auf und hält eine kurze historische Rückschau zu Alleinlebenden und Unverheirateten, um anschließend eine Definition von »Singles als Selbstdeutung« zum Ausgangspunkt der Untersuchung zu nehmen. In sechs biographischen Typen von Singles und einem Kontrastfall werden die jeweiligen Entwicklungen hin zu einer Identität als Single detailgenau rekonstruiert. Methodisch bedient sich diese Arbeit einer sequenzanalytischen Vorgangsweise zur Fallrekonstruktion; theoretisch ist die Arbeit zwischen Lebenslauf- und Individualisierungstheorien angesiedelt, und geht der Frage nach, inwieweit die Lebensform Single als Zeugnis für das Brüchigwerden der Institution Lebenslauf gewertet werden kann."

Zitat:

Single-Begriff

"Diese Forschungsarbeit nähert sich dem Phänomen Single auf der Ebene der subjektiven Betroffenheit an. Es bietet sich dafür eine qualitative, hermeneutisch orientierte Vorgangsweise an. Entsprechend dem anders gelagerten Forschungsparadigma, wird auch die Definition der Untersuchungsgruppe anders angelegt. Diese muß sich durch die qualitative Vorgehensweise  nicht - wie in repräsentativen Erhebungen - an Maßstäben des meßtechnisch Machbaren, sondern kann sich an den beobachteten Phänomenen der empirischen Wirklichkeit orientieren. Als Ausgangspunkt können daher vorerst alle jene Personen als Singles, und damit als Untersuchungsgruppe, definiert werden, welche sich selbst als Singles definieren." (1998, S.39)

Sample

14 männliche bzw. weibliche Singles, 1941-1960 geboren, ledig, geschieden oder verwitwet

 
     
 
       
   

Rezensionen

BEZIEHUNGSWEISE (1998): Single ist nicht gleich Single,
in: Beziehungsweise Nr.11 v. 29.05.

KÄMMERLINGS, Richard (1998): Die gesellige Masse,
in:
Frankfurter Allgemeine Zeitung v. 14.10.

ROSENKRANZ, Doris (1999): Rezension,
in:
Soziologische Revue 1999, H.3

Neu:
HRADIL, Stefan
(2000): Rezension,
in:
Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, H.1, März

 
   

weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2002-2011
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 23. Januar 2002
Update: 20. September 2013