[ Single-Kultur ] [ Themen des Monats ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Eva Gesine Baur: Eine kleine Philosophie der Liebe

 
       
     
       
   

Eva Gesine Baur in ihrer eigenen Schreibe

 
   
fehlt noch
 
       
   

Eine kleine Philosophie der Liebe (2009).
Von A bis Z

Köln:
DuMont

 
   
     
 

Klappentext

"Die heikelsten Fragen sind die uralten, ewig wiederkehrenden. Was ist Liebe? Worin besteht ihr Geheimnis? Und was machen jene richtig, die glücklich lieben? Eva Gesine Baur gibt Antworten, indem sie den Leser entführt in Mythen und Träume, Bilder und Worte, Ursprünge und Ausblicke. Sie philosophiert feinsinnig und kenntnisreich über die Liebe: ob sie nun den Unterschied zwischen Amor und Eros erklärt, die Rituale der Liebe beschreibt, die wir immer weniger beherrschen, oder wissenschaftliche Erkenntnisse einfließen lässt über den Kuss oder die Berührung. So bietet die »Kleine Philosophie der Liebe von A bis Z« eine leichtfüßige Anweisung zu einer schwierigen Kunst - 208 inspirierende Seiten rund um jenes Gefühl, nach dem wir uns am meisten sehnen."

Inhaltsverzeichnis

Einladung

Amor
- Oder: Warum Jupiter den Liebesgott ermorden wollte
Aphrodisiaka
Animation

Begierde
Berührung
- Oder: Warum wir von Michelangelo lernen können
Blick
- Oder: Warum Georgia O'Keeffe durch eine Ausstellung schön wurde

Charakterstärke
Charme
- Oder: Warum viele Stars einsam sterben
Coup de Foudre
- Oder: Warum ein Museumsdirektor Kunstwerke verhüllen ließ
Courage

Dankbarkeit
- Oder: Warum es klug ist, grazie zu sagen
Demut

Ehe
Eifersucht
- Oder: Warum die lange Leine immer zu kurz ist
Eltern
erogene Zonen

Faszination
- Oder: Warum Cecilia Sophie Maria Anna Kalogeropoulos unwiderstehlich bleibt
Fetisch
- Oder: Warum abgetragene Schuhe einen großen Geist animieren
Flirt

Geheimnis
- Oder: Warum vor einem Meisterwerk ein Vorhang hing

Hochzeit
Höflichkeit
- Oder: Warum Kurtisanen uns ein Vorbild sein können

Investment
- Oder: Warum Marilyn Millers Ehe scheiterte
Intimsphäre
- Oder: Warum die Menschen auf Hawaii davon offenbar viel verstehen

Jagdtrieb
- Oder: Warum der Frauenschwarm Puccini traurig war
Jugend
- Oder: Warum den Teemeistern geklebte Schalen kostbar sind

Koitus
- Oder: Warum Reißverschlüsse der Erotik schaden
Konkurrenz
- Oder: Warum Alma Schindler besser den Talmud studiert hätte
Küssen
- Oder: Warum Picasso dabei die Augen nicht schloss

Laster
Liebesbriefe
Liebesbeweis
- Oder: Warum er der Liebeserklärung überlegen ist

Masturbation
- Oder: Warum Woody Allen glücklicher lebt als der schöne Narziss
Mitgefühl
- Oder: Warum Stradivari Kluges über das Zusammenleben hätte sagen können

Nachsicht
- Oder: Warum Menelaos keine Memme war

Orgasmus
- Oder: Warum Je t'aime ein guter Chanson ist

Phantasien
- Oder: Warum Tomi Ungerer Ehen retten könnte
Pornographie
- Oder: Warum eine Dame dem Derben verfiel

Qualität
- Oder: Warum Heiraten vernünftig ist

Reife
Respekt
- Oder: Warum das Grundgesetz etwas zur Liebesphilosophie beiträgt
Reue
- Oder: Warum ein unangenehmes Gefühl uns bereichern kann
Romantik

Spielen
- Oder: Warum wir den Unernst ernst nehmen sollten

Treue
- Oder: Warum wir mit Grund behaupten, die Farbe der Treue sei blau
Traummann & Traumfrau

Unterschied
- Oder: Warum die Schöne und das Biest einander erregen

Verführung
- Oder: Warum Scheherazade besser bezirzte als Circe
Vernunft
- Oder: Warum Verliebte verrückt wirken müssen

Werben
- Oder: Warum Peter Handke davon mehr versteht als die Agenturen

Xanthippe
- Oder: Warum Streitende nach dem Zeichen EXIT Ausschau halten sollten

Yin & Yang
- Oder: Warum Mozarts Opern elastisch halten

Zärtlichkeit
- Oder: Warum im Jahr 1955 ein junger Schriftsteller Millionen berührte

 
     
 
       
   

Rezension von single-generation.de

Eine kleine Philosophie der Liebe
Das unterhaltsame Buch lädt ein zur Selbsterkundung
 
   

weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2002-2016
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 18. April 2009
Update: 25. März 2016