[ Autoren der 68er-Generation ] [ Debatte: Familien contra Singles ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Uwe-Karsten Heye:  Gewonnene Jahre

 
       
   
  • Kurzbiographie

    • 1940 geboren
    • 2008 Buch "Gewonnene Jahre"
    • 2006 - 2010 Chefredakteur der SPD-Parteizeitung Vorwärts
 
       
     
       
       
   

Gewonnene Jahre (2008).
Oder die revolutionäre Kraft der alternden Gesellschaft
München: Blessing

 
   
     
 

Klappentext

"Immer weniger Kinder, immer mehr Rentner: Die Entwicklung ist nicht zu stoppen und bedroht den Zusammenhalt der Gesellschaft – wenn wir nicht den Mut aufbringen, diese Situation nicht als Bedrohung, sondern als Chance zu verstehen. Der streitbare Diplomat und Journalist Uwe-Karsten Heye macht Schluss mit der Schwarzmalerei und formuliert radikale Vorschläge von Kindergartenpflicht bis freie Wahl des Rentenalters.

Das Damoklesschwert der umgedrehten Alterspyramide schwebt über allen Generationen und wird unsere Gesellschaft nachdrücklich verändern. Nicht nur in Ostdeutschland werden immer mehr Schulen geschlossen, weil der Nachwuchs fehlt, gleichzeitig verlängert sich das aktive Lebensalter stetig. Der unumkehrbare demographische Wandel wirkt sich auf alle Lebensbereiche aus – von der Bildung bis zur Pflege, von der Einwanderungspolitik bis zum Erstarken der politischen Ränder. Nach der notwendigen Bestandsaufnahme muss für Uwe-Karsten Heye der Blick aber vor allem auf die Chancen gerichtet werden, die sich aus den »gewonnenen Jahren« ergeben. Die mutigen Ideen sind da, und die Initiativen kommen aus der Mitte der Gesellschaft: Schluss mit der Frühverrentung – holt die Alten zurück. Arbeit für Senioren in Kindergärten und Schule. Kindergartenpflicht für alle. Einheitsschule bis zur 10. Klasse. Uwe-Karsten Heye macht klar, warum ein »weiter so« nicht möglich ist und weshalb die Qualität des sozialen Miteinanders überprüft werden muss. Denn »alt« bedeutet nicht »nutzlos« und »jung« nicht »chancenlos«."

 
     
 
       
     
       
   
  • Rezensionen

LUCHS, Robert (2008): Briefe an den Nachwuchs.
Uwe-Karsten Heye über die Chancen des Alterns,
in: Das Parlament Nr.11 v. 10.03.

KREMLA, Andreas (2008): Vom Nutzen der Methusalems,
in: Falter Nr.11 v. 12.03.

STURM, Daniel Friedrich (2008): Helmut Kohl, der Vater des Single-Haushalts,
in: Welt v. 15.03.

Neu:
GASCHKE, Susanne (2008): Generation 65plus.
Uwe-Karsten Heye ruft zu einer neuen Betrachtung der alternden Gesellschaft auf,
in: Die ZEIT Nr.18 v. 24.04.

 
       
   

weiterführende Links

 
       
     
       
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2002-2018
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 24. April 2008
Update: 17. Juli 2018