[ Verzeichnis der Single-Forscher/innen ] [ Autoren der 68er-Generation ] [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Frank Nestmann: Ledige  kinderlose Frauen im Alter

 
       
     
       
   

Frank Nestmann in seiner eigenen Schreibe

 
       
   
  • fehlt noch
 
       
       
   

Weiblich, ledig, kinderlos und alt (1996).
Soziale Netzwerke und Wohnbiographien alter alleinstehender Frauen
(zusammen mit Frank Engel, Gabriele Niepel und Ursel Sickendiek)

Opladen:
Leske + Budrich

 
   
     
 

Inhaltsverzeichnis

Vorwort

1 Soziale Netzwerke und soziale Unterstützung im Alter

1.1 Soziale Netzwerke alter Menschen
1.2 Netzwerke - Wohlbefinden und Gesundheit
1.3 Alltägliche Hilfe und soziale Unterstützung im Alter
1.4 Soziale Beziehungen als Streßpuffer im Alter
1.5 Soziale Beziehungen als Basis von Geselligkeit

2 Soziale Stellung und Lebensformen

2.1 Soziale Stellung und Lebensformen unverheirateter Frauen in der Geschichte

2.1.1 Ehelose Frauen in der Antike
2.1.2 Frauengemeinschaften im christlichen Mittelalter
2.1.3 Ledige Frauen im Bürgertum und Proletariat der Neuzeit

2.2 Ältere ledige Frauen heute - sozioökonomische Charakteristika

2.2.1 Demographische Daten zur Familienstandsstruktur
2.2.2 Die soziale Lage der ledigen alten Frauen
2.2.3 Politische und gesellschaftliche Beteiligung
2.2.4 Resümee: Heterogenität der Lebenslagen älterer lediger Frauen

2.3 Forschung zu ledigen kinderlosen Alten

2.3.1 Sozialcharakter und soziokulturelle Spezifika
2.3.2 Lebenslagen und Lebensperspektiven
2.3.3 Alleinlebende alte Menschen - soziale Netzwerke und soziale Unterstützung

3 Ledige kinderlose alte Frauen: Die Studie

4 Lebensverläufe

4.1 Ledig bis in Alter - Wahl oder Schicksal?

4.1.1 Die rückblickende Bewertung des Lebenslaufes
4.1.2 Die Bewertung der Kinderlosigkeit

4.2 Das Leben im Alter

4.2.1 Vorbereitung auf spätere Pflegebedürftigkeit?
4.2.2 Leere nach der Pensionierung?
4.2.3 Freizeitbeschäftigung
4.2.4 Fazit: Ledige alte Frauen - "einsame Wohnungshocker" oder "Prototypen der neuen Alten"?

5 Soziale Netzwerke und soziale Unterstützung

5.1 Soziale Netzwerke

5.1.1 Isoliert oder integriert?
5.1.2 Zusammensetzung der sozialen Netzwerke
5.1.3 Unterschiede der Netzwerkstrukturen nach Alter, Beruf und Einkommen

5.2 Soziale Unterstützung

5.2.1 Die Unterstützungsbedürfnisse
5.2.2 Die erhaltene Unterstützung
5.2.3 Die wesentlichen Unterstützerinnen und Unterstützer
5.2.4 Ledige alte Frauen als Unterstützerinnen ihrer Netzwerkmitglieder
5.2.5 Unterschiede im Unterstützungsprozeß nach Alter, Beruf und Einkommen

6 Sozialformen des Wohnens im biographischen Kontext

6.1 Verbleib im elterlichen Haushalt oder Auszug im "normalen Heiratsalter"
6.2 Weiteres Zusammenwohnen mit Eltern oder Mutter in den 50er Jahren
6.3 Eigene Hausstandsgründung im mittleren Alter
6.4 Gegenwärtiges und zukünftiges Wohnen
6.5 Zusammenfassung: Typen der Lebensplanung und Wohnbiographie

7 Lebenssituation und soziale Beziehungen lediger kinderloser Frauen im Alter - ein Resümee

7.1 Soziale Beziehungen, Einsamkeit und Integration, Hilfe und Hilfebedürftigkeit
7.2 Beruf und soziale Beziehungen: Verantwortungsgefühl in beiden Bereichen
7.3 Norm, Abweichung und Selbstbild: Nicht Ehe und Mutterschaft, sondern Pflichterfüllung war die Norm
7.4 Probleme und Vorzüge der Lebensgemeinschaft mit den Eltern oder der Mutter: Zuneigung, Einbindung und Zwänge wie in anderen Familienformen auch
7.5 Der Natur zuwider? Plädoyer für die Gleichwertigkeit unterschiedlicher Lebensformen
 

 
     
 
       
   
  • Rezensionen

  • fehlen noch
 
       
   

weiterführende Links

 
       
     
       
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2002-2017
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 13. Dezember 2002
Update: 09. März 2017