[ Verzeichnis der Single-Forscher/innen ]  [ News ] [ Homepage ]

 
       
   

Nicola Döring: Sozialpsychologie des Internet

 
       
     
       
     
       
   

Nicola Döring in ihrer eigenen Schreibe

 
   

DÖRING, Nicola (2001): Öffentliches Geheimnis.
Online-Tagebücher - ein paradoxer Trend im Internet,
in:
c't Magazin für Computer Technik Nr.2 v. 15.01.

Die Psychologin DÖRING hat einen lesenswerten Beitrag über das Phänomen "Online-Tagebuch" geschrieben. Im Gegensatz zu weit verbreiteten kulturpessimistischen Klagen über den Untergang des Abendlands angesichts neuer Medien, versucht DÖRING herauszuarbeiten, warum Online-Tagebücher eine konsequente Weiterentwicklung traditioneller Tagebücher sind und welche Unterschiede zwischen beiden Textsorten bestehen.DÖRING stellt nicht die beliebte Abwehrformel "Narzissmus" in den Mittelpunkt ihrer Überlegungen, sondern das "Bedürfnis nach realistischer Selbsteinschätzung".
  • DÖRING, Nicola (2001). Netzwärme im Ausverkauf. Online-Communities zwischen Utopie und Profit.
    in: c't Magazin für Computer Technik,
    Heft 11, 92-101

  • DÖRING, Nicola (2004): Verliebt - verlobt - vernetzt.
    Paarbeziehungen im Internet-Zeitalter,
    in: Psychologie Heute, Januar

  • DÖRING, Nicola (2004): Per Tastatur zum Orgasmus.
    Cybersex klingt exotisch, ist aber heute für viele Internetnutzer alltäglich. Sie nutzen E-Mail, Chat oder Webcam zum erotischen Austausch. Doch handelt es sich bei der virtuellen Sexualität überhaupt um echten Sex? Ist die Lustsuche vor dem Computermonitor gefährlich? Wird die körperliche Liebe verdrängt?
    in: Psychologie Heute, Juni

  • psychosozial-Thema: Die neuen Medien als Lebensräume.
    Virtuelle Neoheimaten und Fluchten

Neu:
DÖRING, Nicola (2010): Wie wir Liebes- und Sexpartner im Internet finden.
Der aktuelle Forschungsstand,
in: psychosozial Nr.122, Heft 4

 
       
   

Sozialpsychologie des Internet (2003).
Die Bedeutung des Internet für Kommunikationsprozesse, Identitäten, soziale Beziehungen und Gruppen, 2. vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage
Göttingen
: Hogrefe

 
   
     
 

Klappentext

"Die zweite, vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage der »Sozialpsychologie des Internet« skizziert die Entwicklung und Bedeutung des Internet, beschreibt die unterschiedlichen Formen der Netznutzung, referiert die wichtigsten Theorien zur computervermittelten Kommunikation und erläutert Methoden der Online-Forschung. Erstmalig werden nun auch grundlegende Phänomene wie soziale Kognition und Motivation, aggressives und prosoziales Verhalten, Körper und Sinn im Internet behandelt sowie verschiedene Anwendungskontexte sozialpsychologisch beleuchtet. Ausführlich widmet sich das Buch dem aktuellen Forschungsstand zu individuellen und kollektiven Identitäten, sozialen Beziehungen und Gruppen bzw. Gemeinschaften im Internet. Zahlreiche Bildschirmabbildungen, Grafiken und Cartoons sowie ein umfangreicher Service-Anhang machen die Neuauflage des Buches zu einem anschaulichen Handbuch und Nachschlagewerk."

 
     
 
       
   

Einsamkeit in der Debatte

  • DÖRING, Nicola & Bortz, J. (1993). Einsamkeit in Ost- und Westdeutschland.
    in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 45, S.507-527

  • DÖRING, Nicola (1994): Einsam am Computer? Sozialpsychologische Aspekte der Usenet Community,
    in: ftp://ftp.uni-stuttgart.de/pub/doc/networks/misc/einsamkeit-und-usenet

 
   

Nicola Döring im WWW

www.nicola-doering.de

 
   

Weiterführende Links

 
     
   
 
   

[ Zum Seitenanfang ]

[ Homepage ] [ Verzeichnis der Single-Forscher/innen ]
 
   
 
   
© 2002-2015
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 16. Mai 2004
Update: 22. Januar 2015