[ Verzeichnis der Single-Forscher/innen ] [ Autoren-Index ] [ News ] [ Suche ] [ Homepage ]

 
       
   

Alphons Silbermann: Von der Kunst der Arschkriecherei

 
       
     
       
     
       
   

Alphons Silbermann in seiner eigenen Schreibe

 
   
  • fehlt noch
 
       
   

Alphons Silbermann im Gespräch

 
   
  • fehlt noch
 
       
   

Von der Kunst der Arschkriecherei (1997)
Berlin: Rowohlt Verlag

 
   
 
 

Klappentext

"Lügen, Heucheln, Schmeicheln, Intrigieren ist, obwohl verpönt, alltägliche Praxis. Doch selbst ein massenhafter Mißbrauch solcher Kunstfertigkeiten hebt ihren erlaubten Gebrauch nicht auf. Arschkriecherei ist weder gut noch böse. Es kommt darauf an, zu welchem Zweck sie betrieben wird.
Mit gebotener Unverblümtheit beschreibt Alphons Silbermann ein zwar allseits vertrautes, aber gänzlich 'unerforschtes' Handlungsmuster. Sein alltagssoziologisches Brevier ist ein Aufklärungsbuch im besten Sinne.
"

Inhaltsverzeichnis

I Zur Einstimmung: Knigges "Über den Umgang mit Menschen"

II Begrifflichkeiten: Beliebt dem Herrn, den hintern Teil zu küssen

III Tugend und Untugend: Menschliches, Allzumenschliches

IV Zweckideologie: Weder gut noch böse

V Opportunismus: Sich unterwerfen, wo es notwendig ist

VI Interlude: Keine Frage des Charakters

VII Lügen, Heucheln, Schmeicheln: Das Einmaleins der Täuschung

VIII Intrige und Perfidie: Geheime Machenschaften

IX Liebe: Mächtiger als der Mensch

X Familienleben: Das Tor zum Glück

XI Erziehung, Flegel und die gestattende Gesellschaft:
Wir wollen für dich nur dein Bestes

XII Anpassung: Freiwillige und erzwungene Konfliktvermeidung

XIII Entsorgung: Von Tätern und Opfern

 
 
 
       
   
  • Manieren in der Debatte

    • SPIEGEL-Titelgeschichte: Die neuen Werte.
      Ordnung, Höflichkeit, Disziplin, Familie

      • MOHR, Reinhard u.a. (2003): Nobel statt Nabel.
        In den Zeiten der Krise, des Pisa-Schocks und um sich greifender Verlotterung ist eine neue Bürgerlichkeit gefragt. Das Einhalten von Regeln, das Leben mit althergebrachten Tugenden und Ritualen wird wichtiger,
        in: Spiegel Nr.28 v. 07.07.
    • JAUCH, Ursula Pia (2003): Die letzte Dame, dahingesunken.
      Prinz Asfa-Wossen Asserate über die Sitten der Deutschen,
      in: Neue Zürcher Zeitung v. 03.12.
    • RUTSCHKY, Katharina (2003): Was eine rechte Dame werden will.
      Der äthiopische Prinz Asfa-Wossen Asserate erklärt den Deutschen, was "Manieren" sind,
      in: Tagesspiegel v. 21.12.
    • Neu:
      FOCUS-Titelgeschichte: Benimm ist in.
      Manieren & Stil: Wissen Sie wirklich alles über richtiges Benehmen? Der Knigge für Tisch, Karriere, Liebe und Small Talk

      • ÖZGENC, Kayhan/BEHREND, Till/SCHAERTL, Marika (2003): Stilkontrolle!
        Der Sittenverfall scheint gestoppt. Die Deutschen studieren Manieren-Fibeln und besuchen Etikette-Kurse, um wieder gutes Benehmen zu erlernen,
        in: Focus Nr.1 v. 29.12.
      • FLOCKEN, Jan von (2003): Nicht poltern & lärmen.
        Dem Etikette-Lehrer Knigge ging es in erster Linie um Höflichkeit und Rücksicht im täglichen Leben,
        in: Focus Nr.1 v. 29.12.
      • BEHREND, Till (2003): Lob des Spießers.
        Warum der äthiopische Prinz Asfa-Wossen Asserate die Sitten des deutschen Kleinbürgers verehrt,
        in: Focus Nr.1 v. 29.12.
      • SCHÖNBURG, Alexander von (2003): Moshammer auf Ecstasy.
        Manieren sind etwas für Kleinbürger -
        Courtoisie ist abgeschafft,
        in: Focus Nr.1 v. 29.12.
      • HARTMANN, Elke (2003): Takt statt Tanga.
        Thomas Gottschalk hat mittlerweile so gute Manieren, dass er die erste Benimm-TV-Show präsentieren darf,
        in: Focus Nr.1 v. 29.12.
    • ASSERATE, Prinz Asfa-Wossen (2004): Seid artig!
      Viel wird darüber geredet, an was es dem Standort Deutschland alles fehlt. Ein Mitglied des äthiopischen Kaiserhauses meint, dass der wichtigste Mangel vergessen wird: Gute Manieren,
      in: Financial Times Deutschland v. 09.01.
 
   

weiterführende Links

 
     
   
 
   

Bitte beachten Sie:
single-generation.de ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten

 
   
 
     
   
 
   
© 2002-2013
Bernd Kittlaus
webmaster@single-generation.de Erstellt: 13. Januar 2004
Update: 27. Oktober 2013